Galaxy X: Faltbares Smartphone soll Ende 2018 erscheinen

So könnte das Galaxy X aussehen
So könnte das Galaxy X aussehen(© 2017 Patently Mobile)

Einige hatten die Vorstellung des Samsung Galaxy X eigentlich bereits auf der CES 2018 erwartet. Doch auf der Präsentation des Herstellers war nichts davon zu sehen. Ein neuer Bericht deutet nun an, dass wir womöglich noch ein Jahr warten müssen, bis das faltbare Smartphone erscheint.

Das Samsung Galaxy X soll angeblich Ende 2018, oder sogar erst Anfang 2019 erscheinen, berichtet Android Authority unter Berufung auf die südkoreanische Webseite ET News. Der Beginn der Produktion sei für den November dieses Jahres vorgesehen. Auch zum faltbaren Display selbst soll es offenbar neue Informationen geben.

Galaxy X soll über 1000 Euro kosten

Der OLED-Bildschirm des Galaxy X soll – wohl im ausgeklappten Zustand – 7,3 Zoll in der Diagonale messen. Samsung arbeite außerdem daran, dass das Display nach dem Ausklappen keine Hinweise auf seine Faltbarkeit hinterlässt. Die Fertigung des Panels übernimmt dem Bericht zufolge Samsung höchstpersönlich. Es wäre der erste serienreife faltbare Bildschirm des Herstellers, der unter anderem auch die Displays für das iPhone X herstellt.

Mit Apples Flaggschiff wird das Galaxy X außerdem wohl noch anderes gemeinsam haben. Sowohl von der Performance als auch vom Preis her soll das faltbare Smartphone dem "Ultra-Premium"-Segment angehören. Das bedeutet wohl, dass das Samsung Galaxy X wie Apples Flaggschiff über 1000 Euro kosten wird. Android Authority scheint allerdings selbst nicht sicher zu sein, wie zuverlässig die Informationen von ET News sind. Schließlich habe die Webseite im April 2017 berichtet, dass das Samsung Galaxy X Ende des gleichen Jahres erscheinen soll.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung: Finger­ab­druck­sen­sor im Display soll auch Mittel­klasse errei­chen
Christoph Lübben
Samsung Galaxy S9 und S9 Plus
Auch in Mittelklasse-Smartphones will Samsung offenbar zeitnah seine neuen Fingerabdrucksensoren einbauen. Sie sollen mit Ultraschall funktionieren.
Galaxy X: Samsung will offen­bar falt­ba­rem iPhone zuvor­kom­men
Christoph Lübben1
Das Galaxy S9 (Bild) könnte auch ein Grund für die baldige Veröffentlichung des Galaxy X sein
Das Galaxy X soll bereits im Frühjahr 2019 erscheinen. Ein Grund sei dafür, dass Samsung schneller als Apple und Co. sein will.
Nicht nur Gear S4: Auch LG soll zur IFA 2018 eine Smart­watch zeigen
Michael Keller1
Erhält die LG Watch Sport auf der IFA 2018 einen Nachfolger?
Samsung wird auf der IFA 2018 voraussichtlich die "Gear S4" präsentieren. LG soll gleich zwei neue Smartwatches im Gepäck haben.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.