Faltbares Smartphone Galaxy X1: Samsung könnte Prototyp auf dem MWC zeigen

Diese Patentschrift von Samsung könnte Details zum Design des Galaxy X1 verraten
Diese Patentschrift von Samsung könnte Details zum Design des Galaxy X1 verraten(© 2017 Patently Mobile)

Schon seit geraumer Zeit soll Samsung Gerüchten zufolge am Galaxy X1 und Galaxy X1 Plus arbeiten. Bei den Geräten handelt es sich angeblich um faltbare Smartphones, die bei Bedarf zu einem Tablet ausgeklappt werden können. Womöglich bekommen ein paar Besucher des MWC 2017 die Modelle schon bald zu sehen.

Einen Prototyp des faltbaren Smartphones könnte Samsung bereits auf dem kommenden Mobile World Congress in Barcelona präsentieren, berichtet SamMobile unter Berufung auf die südkoreanische Webseite ETNews. Allerdings soll die Vorstellung nicht öffentlich auf einer Pressekonferenz erfolgen, sondern in einem privaten Ausstellungsraum hinter verschlossenen Türen. Lediglich wenige Auserwählte bekommen angeblich das Gerät zu sehen, bei dem es sich um das Galaxy X1 handeln könnte.

Release im zweiten Halbjahr 2017

Das Galaxy X1 und X1 Plus werden Gerüchten zufolge von Samsung noch im zweiten Halbjahr 2017 der Öffentlichkeit präsentiert und sollen kurz darauf erhältlich sein. Das Smartphone besitzt angeblich zwei 5-Zoll-Displays, die bei Bedarf zu einem 8-Zoll-Tablet auseinandergeklappt werden können. Zu den Hardware-Spezifikationen ist allerdings noch nichts bekannt. Ende Februar 2017 wissen wir womöglich schon mehr, wenn der Kongress seine Pforten in Barcelona öffnet.

Das Galaxy X1 soll nicht das einzige Produkt sein, das Samsung zum MWC 2017 im Gepäck hat: Gegenüber ETNews sollen Branchen-Insider enthüllt haben, dass Samsung auch andere Display-Technologien und Geräte vorstellen wird. Dazu könnte beispielsweise das Galaxy TabPro S2 gehören, mit dem Samsung der Surface-Reihe von Microsoft Konkurrenz machen will.


Weitere Artikel zum Thema
So könn­ten Samsung Galaxy A6 und A6 Plus ausse­hen
Christoph Lübben
Das Galaxy A6 könnte eine ähnlich aufgebaute Rückseite wie das Galaxy S9 (Bild) erhalten
So sehen das Galaxy A6 und Galaxy A6 Plus aus: Die Mittelklasse-Modelle sind offenbar auf Renderbildern zu sehen. Die Rückseite erinnert an das S9.
Galaxy S7: Oreo-Update könnte Mitte Mai erschei­nen
Francis Lido
Besitzer des Galaxy S7 müssen sich derzeit noch mit Android Nougat begnügen
Eine türkische Webseite von Samsung datiert den Oreo-Rollout für das Galaxy S7 auf Mitte Mai. Wird es diesmal tatsächlich so kommen?
iMes­sage für Android? Mit Chat revo­lu­tio­niert Google die SMS
Marco Engelien9
Weg damit !13Die Nachrichten-App in Android erhält mit Chat ein großes Upgrade
Egal ob Hangouts oder Allo. Kein Android-Messenger von Google konnte sich in den letzten Jahren durchsetzen. Der SMS-Ersatz Chat soll das ändern.