Galaxy X1 und X1 Plus: Samsung testet faltbare Smartphones

Supergeil !11
So könnte ein faltbares Smartphone von Samsung aussehen
So könnte ein faltbares Smartphone von Samsung aussehen(© 2017 Patently Mobile)

Erscheint ein faltbares Smartphone von Samsung unter dem Namen "Galaxy X1"? Bereits seit geraumer Zeit gibt es Gerüchte dazu, dass der Hersteller aus Südkorea an Geräten arbeitet, deren Display gefaltet werden kann. Nun gibt es neue Details zu der Technologie – und dem möglichen Namen für ein Modell.

Samsung soll zwei Smartphones mit faltbarem Bildschirm unter den Codenamen "SM-X9000" und "SM-X9050" in China testen, berichtet The Android Soul unter Berufung auf einen Beitrag in dem Mikro-Blogging-Netzwerk Weibo. Dabei soll es sich um die Geräte Galaxy X1 und X1 Plus handeln. Das X1 wird angeblich mit Android 6.0.1 Marshmallow als Betriebssystem getestet, während auf dem X1 Plus bereits Android 7.0 Nougat laufen soll.

Design entspricht vorherigen Leaks

Parallel hat Patently Mobile Bilder veröffentlicht, die aus einer Patentschrift von Samsung stammen sollen. Demnach könnte das Smartphone in zusammengeklapptem Zustand als Smartphone mit zwei Displays genutzt werden – aufgeklappt hätte der Nutzer ein großes Display vor sich, das die Dimensionen eines Tablets aufweist. Bereits im Sommer 2016 gab es entsprechende Gerüchte: Demnach soll der Bildschirm in gefaltetem Zustand 5 Zoll in der Diagonale messen, in aufgeklappter Position dann 8 Zoll.

Ob es sich bei dem beschriebenen Smartphone um das "Galaxy X1" handelt, ist noch offen – ebenso, ob das mutmaßliche "Galaxy X1 Plus" vielleicht eine große Ausführung mit gleicher Technologie ist. Der Name Galaxy X geistert zumindest schon seit Mai 2016 durch die Gerüchteküche. Als Release-Datum steht aktuell die zweite Hälfte des Jahres 2017 im Raum; bis dahin werden wir voraussichtlich noch mehr zu den faltbaren Smartphones erfahren.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Buds: AirPods-Konkur­ren­ten könn­ten Anfang 2019 erschei­nen
Francis Lido
Mit den Gear Icon X hat Samsung bereits kabellose In-Ears im Programm
Samsung könnte 2019 neue kabellose In-Ears veröffentlichen. Das Unternehmen hat sich die Rechte an der Bezeichnung "Samsung Buds" gesichert.
So soll das Samsung-Smart­phone mit vier Kame­ras ausge­stat­tet sein
Christoph Lübben
Das Galaxy A7 (Bild) hat bereits eine Triple-Kamera. Das A9 Star Pro soll sogar eine Quad-Kamera erhalten
Samsung soll bald ein Smartphone mit vier Kameras auf der Rückseite vorstellen. Nun gibt es erste mutmaßliche Details über die Linsen.
Samsungs neue App für Multi­tas­king läuft vorerst nur auf Galaxy Note 9
Michael Keller
Auf dem Samsung Galaxy Note 9 könnt ihr "MultiStar" bereits nutzen
Samsung hat mit "MultiStar" eine neue App für Multitasking veröffentlicht. Aktuell läuft die Anwendung aber nur auf dem Galaxy Note 9.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.