Gamer kritisieren iPhone 6-Spot mit Justin Timberlake

Unfassbar !19
Vier Daumen und kein Halleluja: Apples jüngste iPhone-6-Werbung kommt nicht bei jedem gut an
Vier Daumen und kein Halleluja: Apples jüngste iPhone-6-Werbung kommt nicht bei jedem gut an(© 2014 Youtube/Apple)

Apple beleidigt Hardcore-Gamer in Ihrer Ehre: Kaum hat Apple seine neuen Werbespots für das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus im Netz veröffentlicht, macht sich ein Sturm der Empörung breit. Grund dafür ist das Game-Duell zwischen Justin Timberlake und Jimmy Fallon, durch das sich offenbar manche Game-Experten auf den Schlips getreten fühlen.

Wie Cnet berichtet häufen sich auf der Reddit-Plattform die negativen Kommentare zu dem Apple-Clip mit dem Namen "Gamers". Einigen eingefleischten Videospielern gefalle demnach der Ton nicht, den die beiden Stars Timberlake und Fallon in dem Video anschlagen. Andere bezeichnen es als peinlich. Das Video, welches sich den Vorzügen des Apple A8-Chips als Gaming-Plattform widmet, zeigt das prominente Duo beim Spielen einer Partie Vainglory. Dabei geben sich die Stars bewusst nerdig und duellieren sich mit allerlei Fachjargon. Dadurch fühlen sich einige Gamer wohl beleidigt oder sie verstehen keinen Spaß.

Apple-Clip erlaubt keine Kommentare mehr

Dass der Clip tatsächlich nicht sonderlich gut ankommt, zeigt sich nicht nur auf Reddit, sondern auch an der Resonanz bei YouTube. Über 2500 "Daumen runter"-Klicks stehen etwa 7000 "Daumen hoch"-Reaktionen gegenüber. Mittlerweile wurde sogar die Kommentar-Funktion unter dem Video deaktiviert. Offenbar hat Apple mit der eindeutig lustig gemeinten Werbekampagne wohl die Gefühle einiger Gamer verletzt. Wer sich eine eigene Meinung zu dem Clip bilden will, kann sich das Game-Duell zwischen Justin Timberlake und Jimmy Fallon hier nochmal ansehen.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
6
Her damit !5Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Supergeil !11Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.
Google soll an App zur Bild­be­ar­bei­tung mit mehre­ren Perso­nen werkeln
Auch im Rahmen der Google I/O 2016 wurden neue Apps vorgestellt
Wer sucht den schönsten Filter aus? Google soll an einer App arbeiten, die Gruppen das gemeinsame Editieren von Fotos ermöglicht.