Gear VR: Gamepad angeblich in Arbeit

Peinlich !5
Das Gear VR-Pad soll im Headset Platz finden
Das Gear VR-Pad soll im Headset Platz finden(© 2016 Juan Carlos Torres)

Ein Gamepad für Gear VR? Samsung verkauft doch bereits einen Controller für Smartphones. Laut Slash Gear soll aber ein weiteres Modell geplant sein, das sich von dem bereits erhältlichen Zubehör unterscheidet.

Wo das bereits erhältliche Gamepad EI-GP20 mit zwei Analog-Sticks und zusätzlichem Steuerkreuz aufwartet, besitzt das VR-Gamepad in einem geleakten Renderbild lediglich einen einzelnen Steuerknubbel. Ein Start-Button, vier Knöpfe und zwei Schultertasten dazu und das war's. Warum sich etwa Minecraft für Gear VR leichter damit steuern lassen soll als mit dem an Konsolen angelehnten GP20, bleibt vorerst ein Geheimnis – sollte es sich nicht ohnehin um einen Fake handeln.

Einfach im Headset verstauen

Eine praktische Seite hat das Gear VR-Pad allerdings: Die Maße sind mit denen des Galaxy S6 oder Note 5 nahezu identisch. Auf diese Weise lässt es sich in der VR-Brille anstelle des Smartphones verstauen, sodass Ihr es bei der nächsten Zock-Session nicht erst suchen müsst. Offizielle Informationen zum VR-Pad gibt es bislang nicht. Es ist möglich, dass Samsung die Ankündigung im Rahmen der Spielemesse E3 vornimmt, die vom 14. bis 16. Juni 2016 in Los Angeles stattfindet.

Andere Hersteller wie HTC rüsten sich indes mit der Entwickung von Software für den VR-Kampf. Das taiwanische Unternehmen will im Rahmen der Computex seinen ersten selbst entwickelten VR-Titel für die Vive vorstellen: Front Defense. Allzu spannend klingt das Spielprinzip bislang allerdings nicht.


Weitere Artikel zum Thema
Gerüchte zum Samsung Galaxy S9 im Check: Wie viel iPhone X steckt drin?
Alexander Kraft2
Das Galaxy S8 in Orchid Grey
Was erwartet uns beim Galaxy S9? Im Netz wird fleißig diskutiert, womit das nächste Samsung-Flaggschiff auftrumpfen könnte. Ein Überblick.
Galaxy S8 und Co.: Samsung kündigt Oreo-Update für "Anfang 2018" an
Michael Keller1
Das Galaxy Note 8 wird das Oreo-Update als eines der ersten Samsung-Geräte erhalten
Samsung kündigt den groben Fahrplan für Android 8.0 Oreo an: "Anfang 2018" sollen die ersten mobilen Geräte das Update erhalten.
Nokia 2 taucht für 100 Dollar auf Anbie­ter-Seite auf
Francis Lido
So soll das Nokia 2 aussehen
HMD hat das Nokia 2 bislang noch nicht angekündigt. Ein amerikanisches Einzelhandelsunternehmen hat es aber wohl versehentlich schon online angeboten.