Chromecast: Googles Streaming-Stick wird ein Jahr alt

Naja !5
Google Chromecast wurde vor einem Jahr in den USA veröffentlicht
Google Chromecast wurde vor einem Jahr in den USA veröffentlicht(© 2014 CURVED)

Happy Birthday Chromecast! Der Streaming-Stick von Google kam vor ziemlich genau einem Jahr in den USA auf den Markt. Auch in Deutschland ist das Gadget inzwischen eine Erfolgsgeschichte.

Am 24. Juli 2013 erschien Google Chromecast in den USA, ein Jahr später würdigen die Kalifornier ihren Streaming-Stick mit einem eigenen Geburtstags-Blogeintrag. Laut Google wurden in den vergangenen zwölf Monaten mehr als 400 Millionen Casts gestartet.

Mittlerweile sei Chromecast in mehr als 30.000 Läden in 20 verschiedenen Ländern erhältlich, deutsche Streaming-Fans mussten allerdings bis zum 19. März 2014 warten, ehe der Stick hierzulande über den Ladentisch ging. Das Google-Gadget entwickelte sich auch in der Bundesrepublik innerhalb kürzester Zeit zum Verkaufsschlager und eroberte nach nur wenigen Tagen die Spitze der Amazon-Verkaufscharts in der Kategorie Computer & Zubehör.

Chromecast-Geburtstagsgeschenk nur für US-Nutzer

Chromecast unterstützt inzwischen Hunderte verschiedene Apps wie YouTube, Google Play oder Watchever. Zudem gibt es seit Kurzem auch die Möglichkeit, den Bildschirm eines Android-Geräts mit Chromecast zu spiegeln. Quasi als Geburtstagsgeschenk spendiert Google allen Chromecast-Nutzern in den USA 90 Tage lang einen kostenlosen Zugang zum Musik-Streaming-Dienst Google Play Music All Access. In Deutschland gibt es hingegen kein Präsent zum einjährigen Ehrentag von Chromecast.


Weitere Artikel zum Thema
Bliz­zard will 2017 drei große Hearth­stone-Erwei­te­run­gen veröf­fent­li­chen
Guido Karsten
Hearthstone Straßen von Gadgetzan
Blizzard hat für seinen Strategie-Kartenspiel-Mix Hearthstone "Das Jahr des Mammuts" angekündigt. Drei große Erweiterungen sollen 2017 erscheinen.
Massig iPhone-Spei­cher frei­räu­men: So gewinnt Ihr Giga­by­tes in Windeseile
Marco Engelien19
Supergeil !14Das iPhone 6 Plus gibt es mit 16 Gigabyte Speicher.
Wer ein iPhone mit wenig Speicher besitzt, muss ständig mit dem Platz haushalten. Unter iOS 10 hilft ein Trick, wenn es mal richtig eng wird.
Google sammelt Wünsche für das Design des Pixel 2
Guido Karsten5
Her damit !32Die breiten Ränder um das Display des Google Pixel missfallen offenbar einigen Nutzern
Google arbeitet am Nachfolger des Google Pixel und bittet um Feedback: Nutzer sollen Verbesserungsvorschläge für das Pixel 2 einreichen.