Google Home Max ist laut Verbraucherschützern dem HomePod überlegen

Der HomePod klingt sehr gut – aber die Konkurrenz ist teils besser
Der HomePod klingt sehr gut – aber die Konkurrenz ist teils besser(© 2017 CURVED)

So schneidet der HomePod im Vergleich mit der Konkurrenz ab: Die US-Verbraucherschützer von Consumer Reports, dem dortigen Pendant zur Stiftung Warentest, haben den smarten Lautsprecher von Apple getestet – und kommen zu einer positiven Bewertung.

Den Testern von Consumer Reports zufolge liefert Apples HomePod eine "sehr gute Audio-Performance". Allerdings sei das Gadget in diesem Bereich einigen Konkurrenten unterlegen – nicht nur gebe es etliche kabellose Lautsprecher mit besserem Sound, sondern auch smarte Lautsprecher, die besser klingen. Dies sind nach Einschätzung der Verbraucherschützer Google Home Max und Sonos One. Auch hier wird der Klang mit "sehr gut" bewertet, sei aber in einigen Bereichen noch besser als der von Apples Lautsprecher.

Dröhnender Bass, fehlende Höhen

Abzüge in der B-Note gab es in Bezug auf den HomePod zum Beispiel für den Bass. Dieser sei teilweise ein wenig dröhnend und zu stark betont. Die Mitteltöne hingegen seien mitunter etwas schwammig, sodass zum Beispiel Nuancen bei Gesang, Gitarre oder Horn verloren gingen. Höhen, wie zum Beispiel Becken, seien zu wenig betont.

Insgesamt bewerteten die Tester den Klang des HomePod im Vergleich mit Google Home Max und Sonos One als "ein wenig trübe". Allerdings: Der Klang von allen drei Geräten sei beeindruckend, wenn er mit dem von anderen smarten Lautsprechern verglichen wird. Der beste kabellose Lautsprecher in der Preisspanne des HomePod ist Consumer Reports zufolge der Edifier S1000DB, der in den USA ebenfalls 350 Dollar kostet.

Wie der Teardown von iFixit zeigt, ist in Apples Lautsprecher viel Technik auf engstem Raum zusammengepfercht. Derweil gibt es bereits Gerüchte zu einem Ableger, der vielleicht schon im Jahr 2018 erscheinen könnte – und der zudem günstiger ausfallen soll als das erhältliche Modell.

Weitere Artikel zum Thema
Der HomePod ist ab sofort in Deutsch­land erhält­lich
Francis Lido
HomePod und iPhone X – die ideale Kombination
Es ist so weit: Den HomePod könnt ihr nun auch in Deutschland kaufen. Er ist in zwei verschiedenen Farbvarianten erhältlich.
Mit dem HomePod könnt ihr smarte Ther­mo­state von tado steu­ern
Christoph Lübben
Der HomePod dient auch zur Steuerung von Smart-Home-Produkten
Mit dem HomePod könnt ihr für Wärme sorgen: Der smarte Lautsprecher kann in Deutschland auch Smart-Home-Thermostate steuern, sobald er im Handel ist.
Diese Laut­spre­cher unter­stüt­zen AirPlay 2
Francis Lido
Der Sonos One wird AirPlay 2 unterstützen
Apple hat eine Liste AirPlay-2-kompatibler Lautsprecher veröffentlicht. Sie fällt umfangreicher aus als erwartet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.