Google Home Max ist laut Verbraucherschützern dem HomePod überlegen

Der HomePod klingt sehr gut – aber die Konkurrenz ist teils besser
Der HomePod klingt sehr gut – aber die Konkurrenz ist teils besser(© 2017 CURVED)

So schneidet der HomePod im Vergleich mit der Konkurrenz ab: Die US-Verbraucherschützer von Consumer Reports, dem dortigen Pendant zur Stiftung Warentest, haben den smarten Lautsprecher von Apple getestet – und kommen zu einer positiven Bewertung.

Den Testern von Consumer Reports zufolge liefert Apples HomePod eine "sehr gute Audio-Performance". Allerdings sei das Gadget in diesem Bereich einigen Konkurrenten unterlegen – nicht nur gebe es etliche kabellose Lautsprecher mit besserem Sound, sondern auch smarte Lautsprecher, die besser klingen. Dies sind nach Einschätzung der Verbraucherschützer Google Home Max und Sonos One. Auch hier wird der Klang mit "sehr gut" bewertet, sei aber in einigen Bereichen noch besser als der von Apples Lautsprecher.

Dröhnender Bass, fehlende Höhen

Abzüge in der B-Note gab es in Bezug auf den HomePod zum Beispiel für den Bass. Dieser sei teilweise ein wenig dröhnend und zu stark betont. Die Mitteltöne hingegen seien mitunter etwas schwammig, sodass zum Beispiel Nuancen bei Gesang, Gitarre oder Horn verloren gingen. Höhen, wie zum Beispiel Becken, seien zu wenig betont.

Insgesamt bewerteten die Tester den Klang des HomePod im Vergleich mit Google Home Max und Sonos One als "ein wenig trübe". Allerdings: Der Klang von allen drei Geräten sei beeindruckend, wenn er mit dem von anderen smarten Lautsprechern verglichen wird. Der beste kabellose Lautsprecher in der Preisspanne des HomePod ist Consumer Reports zufolge der Edifier S1000DB, der in den USA ebenfalls 350 Dollar kostet.

Wie der Teardown von iFixit zeigt, ist in Apples Lautsprecher viel Technik auf engstem Raum zusammengepfercht. Derweil gibt es bereits Gerüchte zu einem Ableger, der vielleicht schon im Jahr 2018 erscheinen könnte – und der zudem günstiger ausfallen soll als das erhältliche Modell.

Weitere Artikel zum Thema
Wie HomePod: Auch Sonos One kann Spuren auf Holz hinter­las­sen
Christoph Lübben
Der Sonos One kann auf Holz offenbar einen bleibenden Eindruck hinterlassen
Nicht nur der HomePod hat wohl Probleme mit Spuren: Der Sonos One kann angeblich ebenfalls Abdrücke auf Holz hinterlassen, nur weniger deutlich.
Mehr HomePod-Tipps von Apple: Video zeigt weiter­füh­rende Funk­tio­nen
Guido Karsten1
Apple HomePod
In einem neuen Ratgeber-Video zeigt Apple, wie Ihr noch mehr aus dem HomePod herausholt. Unter anderem geht es um Podcasts, Timer und Musik.
Google Home kann euch jetzt mit Musik wecken
Christoph Lübben
Google Home hat eine Wecker-Funktion, die bald auch mit euren Lieblingssongs funktioniert
Google Home kann euch bald mit eurer Musik wecken: Künftig könnt ihr euch das Aufstehen mit sanften Pop-Songs oder harten Metal-Klängen versüßen.