Google Home Mini gesichtet: Konkurrenz für Amazons Echo Dot

Google Home Mini soll in drei verschiedenen Farben verfügbar sein
Google Home Mini soll in drei verschiedenen Farben verfügbar sein(© 2017 Droid-Life)

Das Pixel 2 wird wohl nicht das einzige Gerät sein, das Google am 4. Oktober vorstellt. Bereits seit einigen Wochen deutete sich an, dass wir wohl auch ein Google Home Mini zu Gesicht bekommen werden. Nun sind erste Bilder zu dem smarten Speaker bei Droid Life aufgetaucht.

Der neue, kieselsteinförmige Lautsprecher ist deutlich kleiner als die aktuelle Google-Home-Version und soll wohl dem Amazon Echo Dot Konkurrenz machen. Google Home Mini ist offenbar genau umgekehrt aufgebaut wie die große Ausführung: Der obere Teil des Geräts, der wohl den Lautsprecher beinhaltet, sei mit Stoff überzogen. Die Unterseite bestehe dagegen aus Plastik.

Google Home Mini so teuer wie Echo Dot

Anders als beim großen Modell wird der Plastikteil sich wohl nicht gegen eine andersfarbige Version austauschen lassen. Ihr solltet Euch also vor dem Kauf gut überlegen, für welche Farbvariante Ihr Euch entscheidet. Zum Verkaufsstart stehen offenbar die drei abgebildeten Farben zur Auswahl, die in den USA angeblich "Chalk", "Charcoal" und "Coral" heißen werden.

Zur Einführung soll Google Home Mini 49 US-Dollar kosten und über den Play Store bestellbar sein. Damit wäre das kleine Modell deutlich günstiger als die Ursprungsversion, die im November letzten Jahres für 129 Dollar in den amerikanischen Handel gelangte. Mit knapp 50 Dollar kostet der kleine Smart-Speaker außerdem genauso viel wie der Amazon Echo. Eure Sprachbefehle nimmt das Gerät voraussichtlich über den Google Assistant entgegen. Dass Ihr gerade mit Google Home Mini interagiert, lassen Euch vermutlich die vier Leuchten auf der Oberseite des Lautsprechers wissen.

Offiziell vorstellen wird Google den Echo-Dot-Konkurrenten vermutlich auf einem Event am 4. Oktober 2017. Außerdem werden auf dieser Veranstaltung wohl die neuen Pixel-Smartphones sowie das Pixelbook präsentiert. Letzteres sei ein Chromebook-Tablet-Hybrid mit Stylus.

Weitere Artikel zum Thema
So werden Unter­hal­tun­gen mit Google Home künf­tig natür­li­cher
Michael Keller
Das Sprechen mit Google Home soll einer echten Unterhaltung ähnlicher werden
Google rollt ein Update für seinen smarten Lautsprecher aus: Dank "Continued Conversations" sollen Konversationen natürlicher wirken.
Google Home kann euch jetzt mit Musik wecken
Christoph Lübben
Peinlich !7Google Home hat eine Wecker-Funktion, die bald auch mit euren Lieblingssongs funktioniert
Google Home kann euch bald mit eurer Musik wecken: Künftig könnt ihr euch das Aufstehen mit sanften Pop-Songs oder harten Metal-Klängen versüßen.
Google Home Mini und Amazon Echo Dot im Vergleich: Kleine Spea­ker ganz groß
Marco Engelien9
Her damit !8Der Amazon Echo Dot und der Google Home Mini
Der Google Home Mini und der Amazon Echo Dot sind beide klein, rund und clever. Wo sich die smarten Speaker unterscheiden, verrät unser Vergleich.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.