Google Home unterstützt nun YouTube Music

YouTube Music war zuvor nur in wenigen Ländern für Google Home verfügbar
YouTube Music war zuvor nur in wenigen Ländern für Google Home verfügbar(© 2017 CURVED)

Google Home unterstützt immer mehr Musik-Streaming-Dienste: YouTube Music macht das bisherige Trio zu einem Quartett. Ab sofort könnt ihr den Dienst auf eurem smarten Lautsprecher auswählen.

Google Home ist ein intelligenter Speaker, mit dem ihr via Google Assistant euer Smart Home per Sprache bedienen könnt. Ausgerechnet Googles hauseigener Musik-Streaming-Dienst YouTube Music stand euch bislang aber nicht auf dem Speaker zur Verfügung. Das hat sich nun geändert. Ihr habt somit nun die Auswahl zwischen den Musikdiensten Deezer, Google Play Musik, YouTube Music und Spotify.

So stellt ihr YouTube Music ein

Wenn ihr YouTube Music auf eurem Google Home als neuen Standard-Musikdienst festlegen wollt, tippt ihr in der Google Home App rechts unten auf euer Konto. Tippt nun auf das Rad-Icon. Ihr gelangt so in die Einstellungen und tippt dort auf den Tab "Dienste" sowie auf "Musik". Geht jetzt auf das Optionsfeld neben YouTube Music und legt den Dienst als Standard fest. Ihr könnt auch an eurem zuvor genutzten Musikdienst festhalten und trotzdem die neue Auswahlmöglichkeit nutzen. Sagt zum Beispiel: "Ok Google, spiele Rock auf YouTube Music ab!"

Neben Deutschland dürfen sich auch Nutzer aus neun anderen Ländern freuen, darunter Kanada, Japan, Italien, Norwegen und Spanien, wie Android Police berichtet. Bisher tauchte YouTube Music nur auf dem Google Home von Nutzern aus den USA, Mexiko, Australien und dem Vereinigten Königreich auf.

YouTube Music gibt es seit Kurzem auch in Fahrzeugen: Ihr könnt den Dienst direkt über die Benutzeroberfläche von Android Auto nutzen. Auch im Google Wecker taucht der Dienst mittlerweile auf. Eine Integration in Google Maps steht dagegen noch aus.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Pay im Faden­kreuz: Kommt jetzt Google Pay auf das iPhone?
Francis Lido
Kontaktlos mit dem iPhone bezahlen – bald auch über Google Pay?
Deutschland könnte den Weg für Google Pay auf dem iPhone ebnen. Der Bundestag fordert, dass Apple den NFC-Chip im iPhone freigibt.
Samsung Galaxy S10: Vierte Android-10-Beta in Deutsch­land verfüg­bar
Francis Lido
UPDATEHer damit !10Die Android-10-Beta kommt auf alle Modelle der Galaxy-S10-Reihe
Samsung Galaxy S10, S10+ und S10e bekommen derzeit die Beta zu Android 10. In Kürze soll die Testversion auch erste Geräte in Deutschland erreichen.
Google Maps trifft Über­set­zer: Nie wieder lost in trans­la­tion
Guido Karsten
Google Maps bietet auf Reisen allerhand Unterstützung
Google Maps ist eine äußerst nützliche App. Ein Update fügt nun eine weitere Funktion hinzu, die gerade Auslandsreisen einfacher gestalten kann.