Google listet Lollipop 5.1.1 schon auf seiner Webseite

Her damit !19
Darf sich das Nexus 9 schon bald mit Android 5.1.1 Lollipop schmücken?
Darf sich das Nexus 9 schon bald mit Android 5.1.1 Lollipop schmücken?(© 2014 CURVED)

Steht die nächste Lollipop-Update-Welle schon wieder kurz bevor? Wie Android Police berichtet, hat sich Android 5.1.1 erstmals auf einer offiziellen Website von Google beziehungsweise Android gezeigt.

Die Besitzer eines Nexus 9 sind die einzigen Nutzer eines Nexus-Geräts, die noch kein Update auf die aktuelle Lollipop-Version 5.1 erhalten haben. Doch stattdessen könnten sie dafür bald die ersten Empfänger von Android  5.1.1 sein. Denn das von HTC für Google gebaute Tablet ist zusammen mit dem Nexus 7 von 2013 in einer Tabelle auf der Android Audio Latenz-Infoseite von Google aufgetaucht. Dort stehen neben den beiden Geräten die neuen Build-Nummern LMY47S und LMY47W, wobei es sich jeweils um Android in Version 5.1.1 handelt.

Wann kommt Lollipop 5.1.1?

Die Entdeckung der jeweiligen Builds bedeutet natürlich noch lange nicht, dass der Rollout von Lollipop 5.1.1 tatsächlich kurz bevorsteht. Allerdings dürfen die Hoffnungen von Nexus 9-Besitzern nun durchaus wachsen. Denn immerhin müssen diese sich nach inzwischen mehr als einem Monat noch mit Android 5.0.1 begnügen. Das Nexus 7 wurde wiederum erst vor Kurzem mit Android 5.1 ausgestattet und profitiert im Zuge dessen von der verbesserten Performance der aktuellsten Betriebssystem-Version.

Zudem hat das Update auch das Device Protection-Feature an Bord. Dieses ermöglicht beim Verlust des Geräts den Schutz der persönlichen Daten des Nutzers. Es bleibt abzuwarten, wann nun der durch die neueste Entdeckung erwartbare Sprung auf Lollipop 5.1.1 erfolgt. Einen umfassenden Überblick über die allgemeine Lollipop-Verteilung bekommt Ihr in unserer Übersicht zum Thema.


Weitere Artikel zum Thema
Das Samsung Folder Flip 2 ist das Klapp-Galaxy für alle
Christoph Groth
Ein Display-Schutz ist beim Flip Folder nicht nötig
Samsung bringt endlich das Folder Flip 2 auf den Markt: Das Klapp-Smartphone lässt die Herzen von Retro-Fans höher schlagen.
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.
Samsung Galaxy J5 (2017) ist nun im Handel erhält­lich
Michael Keller1
Das Galaxy J5 (2017) verfügt über einen Fingerabdrucksensor
Das Galaxy J5 (2017) ist da: Wie Samsung bekannt gibt, könnt Ihr das Mittelklasse-Smartphone ab sofort im Handel erwerben.