Google Pixel 3: Termin für Präsentation steht angeblich fest

Der Nachfolger des Google Pixel 2 (Bild) soll ebenfalls nur eine Kamera auf der Rückseite besitzen
Der Nachfolger des Google Pixel 2 (Bild) soll ebenfalls nur eine Kamera auf der Rückseite besitzen(© 2017 CURVED)

Offenbar ist nun bekannt, wann wir auch offiziell alle Informationen über das Google Pixel 3 und das Pixel 3 XL erhalten. Die beiden Geräte werden angeblich Anfang Oktober auf einem Event vorgestellt. Zumindest zur XL-Variante sind allerdings schon etliche Informationen im Internet gelandet.

Am 9. Oktober 2018 wird Google das Pixel 3 und das Pixel 3 XL auf einem Event in New York enthüllen, berichtet Bloomberg unter Berufung auf Personen, die mit der Angelegenheit vertraut sein sollen. Sofern dies der Wirklichkeit entspricht, würden die neuen Top-Smartphones also zu einem ähnlichen Zeitpunkt wie ihre Vorgänger im Jahr 2017 präsentiert werden. Zuvor hieß es, dass die Präsentation am 4. Oktober 2018 erfolgen wird.

Design schon final?

Mittlerweile sind bereits mehrere Fotos im Netz aufgetaucht, auf denen wir das Google Pixel 3 XL sehen sollen. Gerade wegen der Vielzahl an Leaks kann es eigentlich nicht mehr lange dauern, ehe die Präsentation erfolgt. Grund für die vielen Sichtungen ist, dass es das XL-Smartphone offenbar bereits auf dem Schwarzmarkt zu hohen Preisen zu kaufen gibt. Es soll sich hier aber um ein Vorserien-Modell handeln – gut möglich, dass die finale Version des Pixel 3 XL anders als auf den bisher geleakten Aufnahmen aussieht.

Das Google Pixel 3 XL soll über eine Notch verfügen, die weiter in das Display hineinragt als bei den meisten Konkurrenz-Modellen mit einer solchen Aussparung. Auf der Vorderseite ist angeblich eine Dualkamera verbaut, mit der ihr sogenannte "Super-Selfies" machen könnt. Ob das kleinere Google Pixel 3 auch über zwei Linsen auf der Vorderseite verfügt, ist noch nicht bekannt.

Weitere Artikel zum Thema
Google Pixel: Nun könnt ihr noch schnel­ler Einstel­lun­gen ändern
Christoph Lübben
Google Pixel 3 XL und Co. erhalten ein praktisches neues Feature
Für Google-Pixel-Smartphones gibt es offenbar eine neue Funktion: Über die Google-App könnt ihr direkt Einstellungen anwählen.
Google Pixel 3 (XL): Lite-Versio­nen nähern sich wohl der Veröf­fent­li­chung
Francis Lido
Von Google Pixel 3 und 3 XL soll es zukünftig abgespeckte Versionen geben
Eine Behörde hat offenbar bereits Google Pixel 3 (XL) Lite zertifiziert. Das spricht für eine Veröffentlichung in nicht allzu ferner Zukunft.
Google Stadia: Micro­soft ist beein­druckt und will dage­gen­hal­ten
Francis Lido
Der Google-Stadia-Controller gefällt dem Xbox-Chef offenbar
Microsofts Phil Spencer soll in einer E-Mail seine Gedanken zu Google Stadia geteilt haben. Der Xbox-Chef will bald mit xCloud kontern.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.