Google Pixel 3: Termin für Präsentation steht angeblich fest

Der Nachfolger des Google Pixel 2 (Bild) soll ebenfalls nur eine Kamera auf der Rückseite besitzen
Der Nachfolger des Google Pixel 2 (Bild) soll ebenfalls nur eine Kamera auf der Rückseite besitzen(© 2017 CURVED)

Offenbar ist nun bekannt, wann wir auch offiziell alle Informationen über das Google Pixel 3 und das Pixel 3 XL erhalten. Die beiden Geräte werden angeblich Anfang Oktober auf einem Event vorgestellt. Zumindest zur XL-Variante sind allerdings schon etliche Informationen im Internet gelandet.

Am 9. Oktober 2018 wird Google das Pixel 3 und das Pixel 3 XL auf einem Event in New York enthüllen, berichtet Bloomberg unter Berufung auf Personen, die mit der Angelegenheit vertraut sein sollen. Sofern dies der Wirklichkeit entspricht, würden die neuen Top-Smartphones also zu einem ähnlichen Zeitpunkt wie ihre Vorgänger im Jahr 2017 präsentiert werden. Zuvor hieß es, dass die Präsentation am 4. Oktober 2018 erfolgen wird.

Design schon final?

Mittlerweile sind bereits mehrere Fotos im Netz aufgetaucht, auf denen wir das Google Pixel 3 XL sehen sollen. Gerade wegen der Vielzahl an Leaks kann es eigentlich nicht mehr lange dauern, ehe die Präsentation erfolgt. Grund für die vielen Sichtungen ist, dass es das XL-Smartphone offenbar bereits auf dem Schwarzmarkt zu hohen Preisen zu kaufen gibt. Es soll sich hier aber um ein Vorserien-Modell handeln – gut möglich, dass die finale Version des Pixel 3 XL anders als auf den bisher geleakten Aufnahmen aussieht.

Das Google Pixel 3 XL soll über eine Notch verfügen, die weiter in das Display hineinragt als bei den meisten Konkurrenz-Modellen mit einer solchen Aussparung. Auf der Vorderseite ist angeblich eine Dualkamera verbaut, mit der ihr sogenannte "Super-Selfies" machen könnt. Ob das kleinere Google Pixel 3 auch über zwei Linsen auf der Vorderseite verfügt, ist noch nicht bekannt.

Weitere Artikel zum Thema
Erscheint das Google Pixel 3 auch in Pink?
Michael Keller
Der Nachfolger des Google Pixel 2 (Bild) könnte farbenfroh werden
So bunt soll das Google Pixel 3 werden: Im Internet sind Hinweise auf eine Version des Smartphones in Pink aufgetaucht.
Google Pixel 3 soll in diesen drei Farben erschei­nen
Lars Wertgen
Der Nachfolger des Pixel 2 (Foto) soll in drei Farben erscheinen
Google kündigt indirekt Neuigkeiten für das Pixel 3 an – und zeigt offenbar drei Farben, in denen das Smartphone erscheinen wird.
CarPlay: So sieht Google Maps in Apples Auto­sys­tem aus
Francis Lido
Bisher war Apple Maps der einzige Kartendienst für CarPlay
iOS 12 ermöglicht es euch, Google Maps über CarPlay zu verwenden. Screenshots sollen nun die Benutzeroberfläche zeigen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.