Google Pixel 3 XL: Wird das Smartphone in diesem Video ausgepackt?

So soll das Google Pixel 3 XL aussehen – und diese Dinge sollen sich in der Box befinden: Ein russischer Blogger hat über seinen Telegram-Kanal Bilder und ein Video veröffentlicht, in dem angeblich Googles neues Flaggschiff ausgepackt wird.

Auf den Bildern, die unter anderem von Android Police weiterverbreitet wurden, ist deutlich zu erkennen, das auf dem mutmaßlichen Google Pixel 3 XL Android Pie als Betriebssystem läuft. Das Smartphone wird von einem achtkernigen Qualcomm-Chip angetrieben, höchstwahrscheinlich dem Snapdragon 845. Der Bildschirm soll mit 2960 x 1440 Pixeln auflösen und eine Pixeldichte von 494 ppi aufweisen. Das würde bedeuten, dass der Bildschirm eine Diagonale von stolzen 6,65 Zoll aufweist.

Pixel-Bud-Kopfhörer inklusive

In der Packung des Google Pixel 3 XL liegen offenbar Kopfhörer bei, die per USB-C-Anschluss mit dem Smartphone verbunden werden. Angeblich ist dieses Gadget zum ersten Mal zu sehen; die Kopfhörer sollten ursprünglich schon als Beigabe zum Pixel 2 erscheinen, aber Google habe sich kurzfristig anders entschieden.

Die Notch des Pixel 3 XL scheint den Leak-Fotos zufolge sehr weit in das Display hineinzuragen. Die Bilder bestätigen außerdem ein aktuelles Gerücht, dem zufolge das Google Pixel 3 XL einen Arbeitsspeicher mit der gleichen Größe wie der Vorgänger besitzt: 4 GB. Das Gerät ist in Weiß zu sehen und scheint über einen grünlich akzentuierten Power Button zu verfügen – etwas dezenter als die in Orange gehaltene Taste des Pixel 2 XL.

Das Google Pixel 3 und sein XL-Ableger sollen ganz über Gesten gesteuert werden, die zum Teil mit Android Pie eingeführt werden. Gerade erst machte das Gerücht die Runde, dass Google sein neues Vorzeigemodell Anfang Oktober der Öffentlichkeit vorstellt: Für den 4. Oktober soll ein entsprechendes Event geplant sein.

Weitere Artikel zum Thema
Pixel 3 XL in Einzel­tei­len: Das steckt in dem Google-Smart­phone
Michael Keller
Das Google Pixel 3 XL ist offenbar nur schwer zu reparieren
Das Team von iFixit hat das Pixel 3 XL auseinander genommen. Für Hobby-Bastler ist das Google-Smartphone demnach eine Herausforderung.
Google Pixel 3 XL hat laut Exper­ten bestes Smart­phone-Display
Michael Keller5
Das Display des Pixel 3 XL ist sehr groß – und bietet eine hohe Auflösung
Google hat das Pixel 3 XL offiziell vorgestellt. Schon jetzt gilt der Bildschirm als das aktuell beste Smartphone-Display auf dem Markt.
Pixel 3 und 3 XL: Google garan­tiert alle wich­ti­gen Upda­tes bis 2021
Michael Keller
Als Google-Smartphone wird das Pixel 3 XL bei Android-Updates bevorzugt
Wichtige Updates für drei Jahre: Google hat bekannt gegeben, wie lange Pixel 3 und 3 XL mindestens mit Aktualisierungen versorgt werden.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.