Google Pixel und Pixel XL: Neue Bilder von Sailfish und Marlin geleakt

Her damit !23
Die Front des Google Pixel oder "Sailfish" wirkt vom Design her eher unspektakulär
Die Front des Google Pixel oder "Sailfish" wirkt vom Design her eher unspektakulär(© 2016 WinFuture)

In zwei Wochen, also am 4. Oktober, soll Google Gerüchten zufolge seine neuen Android-Smartphones vorstellen, die derweil von HTC entwickelt werden. Das Google Pixel und das Pixel XL sollen aber schon jetzt auf neuen Bildern zu sehen sein, die WinFuture zufolge von einem Ersatzteilhändler auf eBay veröffentlicht wurden.

Die Fotos erlauben es uns, einen Blick auf die Front und die Display-Einheit des Google Pixel und Pixel XL beziehungsweise des HTC "Sailfish" und des HTC "Marlin" zu werfen. Zudem bestätigen die Angaben des Händlers, der übrigens aus Hong Kong stammt, die bereits vermuteten Display-Größen von 5 und 5,5 Zoll.

Handschrift von HTC ist zu erkennen

Da aktuell recht viele Smartphones ein sehr ähnliches Design besitzen, hätten wir vielleicht nicht sofort die Verwandtschaft bemerkt, die zwischen den Vorderseiten der beiden Geräte und denen anderer HTC-Smartphones besteht. Schon in den vergangenen Monaten machten Gerüchte die Runde, laut denen Googles Pixel und das größere Pixel XL-Phablet dem HTC 10 und dem HTC One A9 ähneln sollen.

Auch wenn die Vorderseiten der beiden Geräte offenbar keine spektakulären Design-Elemente aufweisen, können wir von den Bildern zumindest zwei Besonderheiten ableiten: So wird zum Beispiel deutlich, dass HTC die seitlichen Bildschirmränder des Google Pixel und des Google Pixel XL offenbar auf ein Minimum geschrumpft hat. Außerdem bestätigt der fehlende Home-Button, dass beide Geräte dieses Bauteil wie erwartet auf der Rückseite tragen werden.

Das Google Pixel XL wird unter dem Codenamen Marlin entwickelt(© 2016 WinFuture)

Weitere Artikel zum Thema
HTC U12 Plus: Update soll den Kamera-Zoom verbes­sern
Michael Keller
HTC U12 Plus
Das HTC U12 Plus erhält offenbar in naher Zukunft ein Update: Die Aktualisierung soll vor allem die Kamera verbessern.
Google Pay: Künf­tig könnt ihr Freun­den komfor­ta­bel Geld senden
Christoph Lübben
In Deutschland könnt ihr via Google Pay mit dem Smartphone zahlen – bald auch unter Freunden
Google Pay ermöglicht künftig offenbar direkte Transaktionen unter Nutzern. Zudem soll die App auch Tickets und Bordkarten abspeichern können.
YouTube-App bekommt Inko­gni­to­mo­dus
Lars Wertgen
Bibliothek, Posteingang und Abos sind im Inkognitomodus nicht aktiv
In der YouTube-App schaut ihr Videos auf Wunsch nun still und heimlich – ohne Verlauf. Der Inkognitomodus ist da.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.