Google Pixel und Pixel XL: Neue Bilder von Sailfish und Marlin geleakt

Her damit !23
Die Front des Google Pixel oder "Sailfish" wirkt vom Design her eher unspektakulär
Die Front des Google Pixel oder "Sailfish" wirkt vom Design her eher unspektakulär(© 2016 WinFuture)

In zwei Wochen, also am 4. Oktober, soll Google Gerüchten zufolge seine neuen Android-Smartphones vorstellen, die derweil von HTC entwickelt werden. Das Google Pixel und das Pixel XL sollen aber schon jetzt auf neuen Bildern zu sehen sein, die WinFuture zufolge von einem Ersatzteilhändler auf eBay veröffentlicht wurden.

Die Fotos erlauben es uns, einen Blick auf die Front und die Display-Einheit des Google Pixel und Pixel XL beziehungsweise des HTC "Sailfish" und des HTC "Marlin" zu werfen. Zudem bestätigen die Angaben des Händlers, der übrigens aus Hong Kong stammt, die bereits vermuteten Display-Größen von 5 und 5,5 Zoll.

Handschrift von HTC ist zu erkennen

Da aktuell recht viele Smartphones ein sehr ähnliches Design besitzen, hätten wir vielleicht nicht sofort die Verwandtschaft bemerkt, die zwischen den Vorderseiten der beiden Geräte und denen anderer HTC-Smartphones besteht. Schon in den vergangenen Monaten machten Gerüchte die Runde, laut denen Googles Pixel und das größere Pixel XL-Phablet dem HTC 10 und dem HTC One A9 ähneln sollen.

Auch wenn die Vorderseiten der beiden Geräte offenbar keine spektakulären Design-Elemente aufweisen, können wir von den Bildern zumindest zwei Besonderheiten ableiten: So wird zum Beispiel deutlich, dass HTC die seitlichen Bildschirmränder des Google Pixel und des Google Pixel XL offenbar auf ein Minimum geschrumpft hat. Außerdem bestätigt der fehlende Home-Button, dass beide Geräte dieses Bauteil wie erwartet auf der Rückseite tragen werden.

Das Google Pixel XL wird unter dem Codenamen Marlin entwickelt(© 2016 WinFuture)

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Her damit !12Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.
Samsung Galaxy A5 und Co sollen Edge-Displays erhal­ten
Guido Karsten1
Her damit !6Das Galaxy A5 (2016) besitzt noch ein starres AMOLED-Display ohne Biegungen
Samsung soll in Zukunft noch mehr auf OLED-Bildschirme setzen als bisher. Gerade Mittelklasse-Geräte wie das Galaxy A5 sollen davon profitieren.