GoPro-Kameras können nun über die Apple Watch gesteuert werden

GoPro-Kamera vom Handgelenk aus steuern: Der bekannte Hersteller von Action-Cams hat eine neue Version seiner Begleit-App für das Betriebssystem iOS veröffentlicht. Nun könnt Ihr neben dem iPhone auch die Apple Watch verwenden, um eine GoPro-Kamera zu steuern.

Ihr könnt mit Eurer Apple Watch und der entsprechenden App nicht nur die GoPro-Kamera aktivieren oder deaktivieren, sondern auch Preview-Aufnahmen erstellen und anzeigen, wie VentureBeat berichtet. Zudem ist es jetzt möglich, bereits während der Aufnahme über die Smartwatch sogenannte HiLight-Tags zu setzen – mit diesen wird das spätere Schneiden des Videos auf dem iPhone wesentlich vereinfacht.

Video bearbeiten und direkt teilen

Die Zielgruppe von GoPro dürfte sich über das neue Feature freuen, da es vor allem beim Ausführen vieler Sportarten die Bedienung der Kamera wesentlich einfacher gestaltet. Im zu dem Update veröffentlichten Video auf YouTube wird die Steuerung der Kamera über die Apple Watch von einem Skater in Los Angeles demonstriert – gerade bei diesem Sport ist es hinderlich, die Action-Cam über ein Smartphone bedienen zu müssen.

Das Video demonstriert zudem auch gleich das sogenannte "Trim & Share"-Feature: Über die gesetzten HiLight-Tags findet Ihr die besten Momente schnell wieder – und könnt das Video innerhalb kürzester Zeit nach der Aufnahme auf dem iPhone bearbeiten und dann direkt veröffentlichen. Dazu könnt Ihr festlegen, ob der fertige Clip 5, 15 oder 30 Sekunden lang sein soll. Die iOS-App von GoPro steht in Version 2.11 kostenlos im App Store zum Download bereit.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone X mit Echt­gold kostet über 3000 Euro
Christoph Lübben
Legend bietet das iPhone X in den Varianten "Momentum", "Corium" und "Aurum" an  (von links nach rechts)
Das iPhone X mit Gold, Diamanten oder exotischem Leder: Ein finnischer Hersteller bietet teure Luxus-Varianten inklusive Gold-EarPods an.
"The Punis­her” ballert ab Mitte Novem­ber auf Netflix
Christoph Lübben
Der Punisher Frank Castle mit Totenkopf-Shirt
Der Startschuss fällt im November: Nun ist das Datum bekannt, ab dem "The Punisher" auf Netflix zu sehen sein wird. Es gibt zudem einen neuen Trailer.
iPad Pro könnte künf­tig raues Display erhal­ten
Christoph Lübben5
Das Patent beschreibt ein Display mit rauer Oberfläche, die Papier ähnelt
Schreiben wie auf Papier mit dem Apple Pencil: Einem Patent von Apple zufolge ist eine raue Display-Oberfläche für das iPad Pro in Arbeit.