GoPro liefert den krassesten Jahresrückblick

Ach, GoPro. Mag sein, dass es für Dich an der Börse gerade nicht gut läuft. Und auch wenn die Konkurrenz an Actioncams immer stärker wird: Deine Videos zeigen doch, dass Du nach wie vor den Takt angibst. 

Von der Bergspitze bis zu Unterwasseraufnahmen mit Haien und allem dazwischen lässt GoPro die besten Videos des Jahres Revue passieren. Der Begleitsong, "Blood Theme" von DATA, ist ein Brett.

Ich weiß nicht, wie es Euch geht. Aber wenn ich diesen Zusammenschnitt sehe, bekomme ich das dringende Bedürfnis, rauszugehen und krassen Sch*** mit der Kamera zu filmen. In diesem Jahr reichte es beim Kite-Urlaub in Marokko gerade mal für zehn Sekunden "pure Action", bevor ich von einer Welle verschluckt wurde. Da ist auf jeden Fall noch Potenzial.


Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Switch: Mitge­lie­fer­ter Joy-Con Grip lädt die Control­ler nicht
Marco Engelien
Wollt Ihr die Joy-Cons beim Spielen laden, braucht Ihr eine zusätzliche Halterung.
Akkufrust programmiert: Ohne Zubehör lassen sich die Joy-Cons der Nintendo Switch beim Zocken nicht mit Strom versorgen. Wer das will, muss löhnen.
Nvidia Shield TV (2017) im Test: die Stre­a­ming-Box für Gamer
Marco Engelien
Im Lieferumfang von Nvidias Shield TV sind Fernbedienung und Controller
Das Nvidia Shield TV (2017) eignet sich nicht nur für Film-Fans, sondern auch für Gamer. Doch für wen lohnt sich der Kauf der Set-Top-Box?
Apple Watch: Neuer Werbe­spot animiert zu mehr Akti­vi­tät
Christoph Groth
Apple Watch Series 2 Werbesport
Tanzen, Laufen, Abrocken – Apple will, dass Ihr Euch bewegt. Das geht zumindest aus dem neuest Werbespot zur Apple Watch Series 2 hervor.