HTC kündigt Android Oreo für HTC U11, U Ultra und HTC 10 an

Das HTC U11 erhält ebenfalls das Update auf Android Oreo
Das HTC U11 erhält ebenfalls das Update auf Android Oreo(© 2017 CURVED)

Nachdem Google die neueste Version von Android Oreo offiziell vorgestellt hat, liegt es nun an den Smartphone-Herstellern das OS auch auf ihre Geräte zu bringen. Als einer der ersten gab HTC jetzt nun bekannt, welche Modelle das Update auf Android 8.0 erhalten werden.

Auf Anfrage eines Twitter-Nutzers verriet HTC USA, welche Smartphones auf jeden Fall die neueste Android-Version bekommen. Übersetzt lautet der Tweet: „Wir freuen uns, Android Oreo HTC-U11-, HTC-U-Ultra- und HTC-10-Besitzern weltweit zur Verfügung zu stellen.“ Genauere Details und weitere Geräte, die das Update erhalten werden, will das Unternehmen in Kürze bekannt geben.

Auch HTC 10 ist dabei

Dass das HTC U11 und HTC U Ultra Android Oreo erhalten, ist nicht wirklich überraschend, handelt es sich doch um zwei Smartphones aus dem Jahr 2017. Zumindest beim HTC 10 aus dem letzten Jahr galt es nicht als garantiert, dass die entsprechende Aktualisierung kommt. Zum Release war auf diesem Gerät noch Android Marshmallow vorinstalliert. Ob die drei Geräte Android 8.0 noch dieses Jahr erhalten werden, ist aber nicht bekannt.

Vor Kurzem hat Google in einem Live-Stream offiziell bestätigt, dass sein neues mobiles Betriebssystem tatsächlich Android Oreo heißen wird. Die Smartphones des Suchmaschinenriesen, wie beispielsweise das Google Pixel, werden das Update wie üblich zuerst erhalten. Welche Geräte anderer Herstellern mit der Aktualisierung versehen werden, könnt Ihr unserer Übersicht nachschauen.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 mit 6 GB RAM und mehr Spei­cher kommt nach Deutsch­land
Guido Karsten
Das Nokia 8 in der Farbe "Polished Blue"
Das Nokia 8 ist erst vor wenigen Wochen in Deutschland auf den Markt gekommen. Nun soll auch die stärkere Variante mit mehr Speicher folgen.
Face­book testet WhatsApp-Button inner­halb seiner Android-App
Christoph Lübben
Womöglich erhält auch die finale Version von Facebook bald einen WhatsApp-Button
Direkt zu WhatsApp gelangen: Facebook soll eine Funktion testen, die Euch von Facebook zum Messenger wechseln lässt, ohne Umwege.
"Sky Sport"-App schickt Euch Videos gerade gefal­le­ner Bundes­liga-Tore
Guido Karsten
Sky Sport News HD können zahlende Abonnenten auch über die "Sky Sport"-App streamen
Euer Lieblingsverein spielt und Ihr seid unterwegs? Statt nur Nachrichten aus dem Liveticker zu lesen, könnt Ihr nun gefallene Toren direkt sehen.