HTC verspricht für 2015 umwerfende Überraschungen

Her damit !21
Das HTC One M8 war 2014 die Speerspitze im Aufgebot des Herstellers aus Taiwan
Das HTC One M8 war 2014 die Speerspitze im Aufgebot des Herstellers aus Taiwan(© 2014 CURVED)

Jeff Gordon, Senior Global Online Communications Manager von HTC, heizt pünktlich zum neuen Jahr die Fans an und gibt via Twitter einen Ausblick auf das, was der Hersteller für 2015 in Planung hat. Zwar haben wir ja schon die eine oder andere Ahnung, allerdings sieht es so aus, als ob hinter dem Vorhang noch große Überraschungen warten.

"Ich bin übermächtig gespannt auf HTC in 2015! Ich kann es nicht abwarten Euch zu zeigen, woran wir gearbeitet haben!" schrieb Gordon zunächst am Silvester-Abend. Gleich darauf versprach er außerdem noch: "HTCs Roadmap für 2015 wird die beste sein, die wir je hatten – mit einigen großen Überraschungen, die Euch wegpusten werden. ;)"

HTC One M9, Desire und eine neue Re Action-Cam

Offizielle Infos zu den großen Enthüllungen, auf die der HTC-Manager dort anspielt, gibt es leider noch nicht. Leaks und Gerüchte lassen jedoch bereits einiges erahnen. Beginnen dürfte der Hersteller aus Taiwan das Jahr am kommenden Dienstag mit der Enthüllung eines neuen Desire-Smartphones auf der CES in Las Vegas. Im März soll dann auf einer Veranstaltung nach dem MWC bereits das nächste Spitzen-Smartphone HTC One M9 seine Premiere feiern. Außerdem wird vermutet, dass HTC seine erst im Herbst neu eingeführte Produktreihe der Re Camera fortsetzen wird. Und dann war da ja noch die Rede von einem neuen Tablet auf Basis des Google Nexus 9. Was für große Überraschungen erwartet Ihr 2015 noch von HTC?


Weitere Artikel zum Thema
Google zeigt bald Stre­a­ming­dienste bei Suche nach Filmen und Serien an
1
So soll die überarbeitete Infobox in den Google-Suchergebnissen aussehen
Google zeigt bald bei der Suche an, woher Ihr etwa einen Film, eine Serie oder einen Song legal beziehen könnt.
Amazon Echo: Alexa-Laut­spre­cher mit Display könnte bald gezeigt werden
Amazon Echo besitzt aktuell kein Display und muss via Smartphone angesteuert werden
Amazon Echo mit Bildschirm: Angeblich stellt der Versandhausriese in Kürze ein neues Smart-Home-Produkt mit Alexa vor, das über eine Anzeige verfügt.
LG G6 mini soll eben­falls Display im 18:9-Format bieten
Michael Keller1
Her damit !9Das LG G6 könnte einen Mini-Ableger erhalten
Das LG G6 mini könnte Realität werden: Möglicherweise arbeitet LG an einem kleinen Ableger seines aktuellen Vorzeigemodells.