HTC RE Camera: News und Fotos

Verfügbar seit Okt 2014
Testergebnis
7.8
HTC RE Camera
Top
  • Ungewöhnliches Design
  • iOS- und Android-App vorhanden
  • Schnell einsatzbereit
  • Stativgewinde vorhanden
Flop
  • Fest verbauter Akku
  • Nicht ganz günstig
  • Glitschiges Plastikgehäuse
  • Aufnahmequalität nur guter Durchschnitt

Konkurrenz für GoPro auf dem Kamera-Markt: Mit der HTC Re Camera dringt der südkoreanische Hersteller in den Bereich der handlichen Action-Kameras ein. Das handliche Gadget hat die Form eines Periskops und wurde von HTC Anfang Oktober 2014 offiziell vorgestellt.

Die HTC Re Camera kann gut in einer Hand gehalten werden und sowohl Fotos als auch Videos aufnehmen. Die Kamera bietet eine Auflösung von 16 MP, wodurch Bilder im Format 4:3 möglich werden. Wenn Ihr die Auflösung auf 13 MP reduziert, könnt Ihr auch im 16:9-Format fotografieren.

Mit Android und iOS kompatibel

Wenn Ihr mit der HTC Re CameraVideos aufnehmt, sind 30 Bilder pro Sekunde in Full-HD-Auflösung möglich, also mit 1080p. Zeitlupenaufnahmen sind in vierfacher Verlangsamung möglich, die Auflösung beträgt dann bei 120 Bildern pro Sekunde 720p.

Der Akku der HTC Re Camera soll bei laufender Full-HD-Videoaufzeichnung eine Stunde und 40 Minuten durchhalten. Die kleine Action-Cam ist nach IPX7 gegen Schmutz und Wasser geschützt. Ein optischer Bildstabilisator zum Ausgleichen von Wacklern ist ebenfalls integriert. Eine Anwendung, um die Re Camera mit einem Android-Gerät zu verbinden, ist bereits entwickelt. Zum Release der Kamera von HTC im November soll auch eine iOS-App bereitstehen.

Re Camera oder GoPro?

Die HTC Re Camera soll zur Einführung 199 Dollar kosten – damit ist sie am ehesten mit der GoPro Hero 3 vergleichbar, die sich in der gleichen Preisklasse bewegt. Beide verfügen zudem über die gleiche f/2.8-Blende. Die Hero3 bietet im Vergleich eine größere Resistenz gegen Umwelteinflüsse und eine längere Akkulaufzeit, die Re Camera hat dafür mit 16 MP eine wesentlich höhrer Auflösung als die Hero 3 mit 5 MP. Die HTC Re Camera ist ein nettes Gadget für unterwegs; die teureren GoPro-Modelle bieten allerdings im Vergleich ein wesentlich breiteres Spektrum an Optionen und Features.

Alle Spezifikationen
Anbieter/EntwicklerHTC
DatentransferWLAN, Bluetooth
Kompatibel mitAndroid (4.3 und höher) und iOS
Gewicht66,5 g
Farbeweiß, orange
StatusAusverkauft
Preis bei Markteinführung199€
Alle passenden Tipps
Ihr seid mit dem Smartphone am Strand? Dann könnt ihr auch gleich einen wasserdichten Bluetooth-Lautsprecher einpacken
Handy-Zube­hör: Diese Gadgets soll­tet ihr euch für euer Smart­phone zule­gen
Lars Wertgen

Powerbank, Auto-Halterung und Kopfhörer: Für euer Smartphone gibt es viel reichlich Handy-Zubehör. Wir hätten da ein paar Vorschläge.

Handys mit Dolby Atmos versprechen ein bombastisches Sounderlebnis.
Handys mit Dolby Atmos: Diese Smart­pho­nes brin­gen Kino-Sound auf eure Ohren
Martin Haase

Dolby Atmos gibt es seit 2012 in den Kinos – 2016 kam die Audio-Technik auch aufs Handy. Doch auf welchen Geräten gibt es den Kino-Sound jetzt?

Auf einer Galaxy Watch gibt es zwar auch Google Maps, doch unter den Samsung-Gear-Apps ist auch ein Kartendienst mit Offline-Modus
Die besten Samsung-Gear-Apps für Musik, Sport und Navi­ga­tion
Christoph Lübben

Mit den richtigen Samsung-Gear-Apps holt ihr euch viele praktische Funktionen auf euer Galaxy-Wearable. Ein paar Anwendungen stellen wir euch vor.

Drohnenführerschein: Wer den Kenntnisnachweis wirklich braucht.
Droh­nen­füh­rer­schein: Diese Regeln soll­ten Droh­nen-Pilo­ten kennen
Tobias Birzer

Ist ein Drohnenführerschein Pflicht? Welche gesetzlichen Regelungen beim Drohnenflug gelten, erfahrt ihr hier.

So wird euer Handy beim Sport zum Smart-Coach.
Handy beim Sport: Die besten Tipps für euren "Smart-Coach"
Jörg Geiger

Mit dem Handy zum Sport? Wir verraten euch, wie ein Smartphone euer Training bereichern kann.

Die aktuelle Nummer eins unter den besten Android-Tablets: Das Samsung Galaxy Tab S4
Die besten Android-Tablets 2019: Welche Geräte sich für euch lohnen
Francis Lido

Das Galaxy Tab S4 ist eines der besten Android-Tablets 2019. Wir verraten euch, auf welche Geräte das noch zutrifft.