Huawei dementiert Abkehr von Android

Unfassbar !15
Kommt ein künftiger Nachfolger des Huawei P9 ohne Android?
Kommt ein künftiger Nachfolger des Huawei P9 ohne Android?(© 2016 CURVED)

Huawei arbeitet an einem eigenen OS und will Android den Rücken kehren – zu diesem Gerücht nimmt nun Huawei-CEO Richard Yu höchstpersönlich Stellung. Über seinen Weibo-Account lässt er wissen, dass sein Unternehmen auch in Zukunft auf das Google-Betriebssystem setzen werden – wenn es weiterhin offen bleibt.

Laut GizmoChina schreibt Yu, dass Android die Verbreitung von Smartphones begünstigt habe und so auch Kunden davon profitierten. Solange Google die Offenheit seines mobilen Betriebssystem gewährleistet, werde auch Huawei die Software weiterhin unterstützen.  Auf das angeblich geplante Betriebssystem namens Kirin OS geht Yu nicht ein. Gut möglich also, dass sich das Unternehmen zwar auf einen möglichen Android-Ausstieg vorbereitet, aber noch keinen konkreten Termin für die Unabhängigkeit von Google anstrebt.

Neues EMUI mit Apple-Know-How

So hieß es, Huawei möchte seine EMUI umgestalten und habe sich dafür eine Ex-Apple-Designerin verpflichtet – damit die Ähnlichkeiten zu iOS nicht mehr so groß ausfallen. Der Rollout des neuen Designs hat auch bereits einen Termin: September 2016. Ob Huawei dann auch gleich Kirin OS hinterherschiebt, bleibt abzuwarten.

Im Gegensatz zu Huawei hat sich Samsung noch nicht zu den Gerüchten geäußert. Angeblich bereitet sich auch der südkoreanische Konzern auf einen Alleingang ohne Android vor, wobei es ebenfalls noch keine konkreten Details gibt. Angeblich experimentiert das Unternehmen mit Tizen auf seinen Smartphones statt Android.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
6
Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
Auch Hugo Boss und Tommy Hilfi­ger stei­gen ins Smart­watch-Geschäft ein
Die Hugo Boss Touch besitzt ein Edelstahlgehäuse in Carbonschwarz
Die Designer-Wearables kommen: In diesem Jahr erscheinen auch Smartwatch-Modelle unter den Markennamen Hugo Boss und Tommy Hilfiger.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Supergeil !7Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.