Huawei Mate 10: Hersteller teasert neue Smartphone-Serie an

Schon die mit Leica entwickelte Kamera des Vorgängers konnte überzeugen, nun soll das Huawei Mate 10 nachlegen. Knapp zwei Monate vor der Präsentation des nächsten High-End-Smartphones hat der chinesische Hersteller nun ein Teaservideo bei YouTube veröffentlicht, das bereits für Vorfreude sorgen soll.

"Mehr sehen, mehr Schärfe, mehr Bewegung – sei gespannt auf die neue Mate-Serie!" Mit diesen Worten schließt der 25 Sekunden lange Teaser und lässt uns mit der Frage zurück, wie viele neue Mate-Geräte Huawei denn vorstellen möchte. Eigentlich hatten wir nur das Huawei Mate 10 erwartet. Soll es wie im vergangenen Jahr etwa wieder eine Porsche Edition geben, oder wie im Jahr davor ein Mate S?

Fokus, Zeitlupe, Porträts

Wie beim Vorgänger legt Huawei auf jeden Fall wieder großen Wert auf die Kamera. Der Teaser deutet passend dazu einen schnellen Autofokus, gelungene Porträtaufnahmen, 4K-Videos und eventuell auch eine Zeitlupe mit besonders vielen Bildern in der Sekunde an. Ob die Dualkamera im Video bereits die des Huawei Mate 10 ist, steht nicht fest. Die Angaben an den Öffnungen sprechen von einem 20-MP-Schwarzweiß-Sensor und einem 12-MP-RGB-Sensor, wie beim Vorgänger Mate 9.

Huawei möchte mit seinem Teaservideo zum Mate 10 sicherlich schon ein wenig für seine Fans die Muskeln spielen lassen, aber bestimmt auch die Aufmerksamkeit der Nutzer auf sich ziehen, die in Kürze das Galaxy Note 8 und die neuen Pixel-Smartphones von Google ins Auge fassen. Das neue Huawei-Flaggschiff wird erst am 16. Oktober in München vorgestellt und bis dahin sollen ja noch nicht alle Nutzer zu den Geräten der Konkurrenz gegriffen haben.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 10 Pro: Update ermög­licht Super­zeit­lu­pen-Aufnah­men
Christoph Lübben3
Das Huawei Mate 10 Pro kann bald Superzeitlupe (720p, 960 fps)
Das Huawei Mate 10 kann künftig Videos in Superzeitlupe aufnehmen. Die Funktion kommt mit dem Update auf EMUI 8.1, das wohl erste Nutzer nun erhalten.
Huawei Mate 20, Mate 30 und Co.: Namen der Smart­pho­nes wohl bestä­tigt
Francis Lido
Der Nachfolger des Mate 10 Pro (Bild) wird wohl Mate 20 Pro heißen
Huaweis nächstes Flaggschiff wird wohl Mate 20 (Pro) heißen. Außerdem plant der Hersteller offenbar viele weitere Generationen der Mate-Serie.
Huawei Mate 10 Pro: Sicher­heits­up­date für Juni bringt Nacht­mo­dus mit
Christoph Lübben
Das Huawei Mate 10 Pro bietet künftig auch einen Nachtmodus
Das Huawei Mate 10 Pro erhält per Update einen Nachtmodus, der Fotos bei wenig Licht verbessert. Es sind aber noch weitere Neuerungen dabei.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.