Huawei Mate 10: Vorstellungstermin und -Ort stehen fest

Schon das Huawei Mate 9 verfügt über ein großes Display
Schon das Huawei Mate 9 verfügt über ein großes Display(© 2016 CURVED)

Nun wissen, wir, wann das Huawei Mate 10 offiziell enthüllt wird: Der Hersteller hat Einladungen verschickt, die Datum und Ort der Präsentation bekannt geben. Viel ist zu dem Gerät noch nicht bekannt – abgesehen davon, dass es als direkter Konkurrent des iPhone 8 auftreten soll.

Wir haben eine Einladung erhalten, die das Event zur Vorstellung des Huawei Mate 10 ankündigt. Demnach erfolgt die Präsentation am 16. Oktober 2017. Wie auch beim Vorgänger wird diese in Deutschland stattfinden, genauer gesagt in München. Eine Uhrzeit ist jedoch noch nicht bekannt. Höchstwahrscheinlich könnt Ihr die Enthüllung auch via Live-Stream mitverfolgen, Details hierzu folgen wohl zu einem späteren Zeitpunkt. Die Einladung findet Ihr am Ende dieses Artikels.

Besser als das iPhone 8?

Schon auf der Einladung zum Presse-Event stehen übersetzt die Worte "Lernt das Smartphone kennen, das es Wert ist, darauf zu warten". Huawei baut damit abermals hohe Erwartungen an das Mate 10 auf. Schon zuvor hat CEO Richard Yu in einem Interview behauptet, dass es dieses Gerät sogar mit dem iPhone 8 aufnehmen könnte: Es besitzt demnach eine längere Akkulaufzeit, verfügt über eine Schnellladetechnologie und bessere Fotografie-Fähigkeiten. Auch an Leistung soll es dem kommenden Top-Modell nicht mangeln.

Ob sich der Huawei-CEO mit diesen Aussagen vielleicht zu weit aus dem Fenster gelehnt hat, erfahren wir dann in knapp zwei Monaten. Laut Gerüchten soll das Mate 10 über ein Display verfügen, das nahezu die gesamte Vorderseite einnimmt. Wie bei einigen anderen Top-Modellen aus dem Jahr 2017 beträgt angeblich das Seitenverhältnis des Bildschirmes 18:9. Im Inneren kommt voraussichtlich der Kirin 970 zum Einsatz, zudem seien 6 GB RAM verbaut.

Das ist die Einladung zur Enthüllung des Huawei Mate 10(© 2017 Huawei)

Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 40: Erst 2021 erhält­lich?
Lars Wertgen
Der Nachfolger der Mate-30-Serie dürfte nicht so schnell nach Deutschland kommen
Die Präsentation des Huawei Mate 40 könnte bald steigen. Bis zu einem Release in Deutschland müsst ihr allerdings wohl noch länger warten.
Die besten Smart­pho­nes unter 200 Euro: Wo Spar­füchse 2020 zuschla­gen können
Guido Karsten
UPDATESelbst Smartphones mit großen Displays wie das Redmi Note 8T gibt es für unter 200 Euro
Auch für wenig Geld gibt es gute Handys. Die besten Smartphones unter 200 Euro von 2020 und 2019 haben wir für euch zusammengesucht.
Huawei ohne Android 11? So geht's mit EMUI 11 weiter
Michael Keller
Das Huawei P40 könnte von dem Update auf Harmony OS profitieren
Huawei will Features von Android 11 in seine Benutzeroberfläche EMUI 11 integrieren. Und auch das eigene Harmony OS wird weiterentwickelt.