Huawei Mate 20: Hersteller verspricht "höhere Intelligenz"

Der Hersteller präsentiert das Huawei Mate 20 deutlich später als die Lite-Version (Bild)
Der Hersteller präsentiert das Huawei Mate 20 deutlich später als die Lite-Version (Bild)(© 2018 CURVED)

Am 16. Oktober 2018 wird Huawei neue Geräte der Mate-20-Serie enthüllen. Für die Präsentation in London hat der Hersteller nun Einladungen an Pressevertreter verschickt. Daraus gehen einige erste Details zum Huawei Mate 20 hervor.

Wie ihr anhand des Tweets unter diesem Artikel erahnen könnt, wird eines der Kern-Features des Huawei Mate 20 wohl eine verbesserte künstliche Intelligenz sein. Zumindest deutet ein Satz auf der Einladung darauf hin: "A HIGHER INTELLIGENCE IS COMING", heißt es darin. Ein "A" und ein "I" sind dabei rot gefärbt. Ein eindeutiger Hinweis auf eine KI-Optimierung, denn "AI" ist bekanntermaßen die Abkürzung für "artificial intelligence", also künstliche Intelligenz.

Bessere KI dank Kirin 980

Eine wichtige Rolle bei der Verbesserung der künstlichen Intelligenz spielt sicherlich der Prozessor des Huawei Mate 20. Die Einladung verrät nun auch, was ohnehin schon lange vermutet wurde: Das Smartphone wird Huaweis auf der IFA 2018 vorgestellten Chipsatz Kirin 980 in sich tragen. Er soll noch bessere Voraussetzungen für KI-Features schaffen als sein Vorgänger.

Und noch ein weiterer Hinweis könnte sich auf der Einladung verstecken. Der abgebildete Kirin 980 befindet sich in etwa an der Position, an der sich Gerüchten zufolge die Triple-Kamera des Huawei Mate 20 befinden soll. Der quadratische Chipsatz könnte als Platzhalter für die Knipse stehen, deren drei Objektive und LED-Blitz angeblich so angeordnet sind, dass sie zusammen die Eckpunkte eines Quadrats bilden.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P30, Mate 20 und Co.: Update auf Android 10 und EMUI 10 ist fertig
Lars Wertgen
UPDATEHer damit5Das Huawei P30 Pro erhält bereits Android 10
Das Update auf Android 10 und EMUI 10 verteilt der Hersteller in China für das Huawei P30 bereits. Aber auch hierzulande werden einige Nutzer bedient.
Huawei Mate 20, Honor View und Co.: Die Android 10 Beta ist da
Francis Lido
Das Huawei Mate 20 bekommt derzeit die Android-10-Beta
Besitzer von Huawei Mate 20 (Pro) und Honor View 20 können jetzt Android 10 ausprobieren. Die Beta rollt derzeit in Deutschland aus.
Huawei Mate 20: Test­ver­sion für Benut­ze­ro­ber­flä­che EMUI 9.1 kommt
Christoph Lübben
Her damit8Das Huawei Mate 20 bekommt in Kürze eine neue Android-Beta
Mit dem Huawei Mate 20 könnt ihr nun die neue Benutzeroberfläche des Herstellers ausprobieren: Die Beta zu EMUI 9.1 ist nun verfügbar.