Huawei Mate 20 soll eine kleine Notch und eine Triple-Kamera haben

Die Triple-Kamera des Mate 20 sieht wohl anders aus als ihr Pendant im P20 Pro
Die Triple-Kamera des Mate 20 sieht wohl anders aus als ihr Pendant im P20 Pro(© 2018 CURVED)

Wie der Hersteller angekündigt hat, wird das Huawei Mate 20 im Oktober 2018 erscheinen. Ein Prototyp hat aber offenbar bereits die Runde gemacht. Fotos von diesem soll eine unbekannte Quelle der Webseite XDA-Developers gezeigt haben.

Darauf basierend hat XDA-Developers Renderbilder erstellt, welche die wichtigsten Merkmale des Huawei Mate 20 zeigen sollen. Erleichtern dürfte viele Kritiker des Notch-Trends, dass die Aussparung für die Frontkamera offenbar deutlich kleiner ausfällt als etwa beim iPhone X oder auch dem Huawei P20. Von der Form her soll sie an einen Wassertropfen erinnern. Ein ähnliches Design haben zuletzt beispielsweise Oppo beim F9 oder Vivo beim X23 gewählt – aber auch das Essential Phone aus dem Jahr 2017 hat eine derart schmale Aussparung. Anschauen könnt ihr euch die mutmaßliche Notch des Mate 20 in dem Tweet unter diesem Artikel.

Neues Design für die Triple-Kamera

Die Notch beherbergt anscheinend lediglich die Frontkamera. In der Großansicht zeigt sich direkt über der Aussparung außerdem ein kleiner Lautsprecher. Eine kompaktere Notch ergibt vor allem für Smartphones Sinn, auf denen Android läuft. Denn dadurch steht mehr Platz für Status-Icons zur Verfügung, die euch Googles mobiles Betriebssystem auf Wunsch einblenden lässt.

Auch von einem Teil der Rückseite hat XDA-Developers ein Renderbild erstellt. Dieses zeigt unter anderem eine Triple-Kamera, die ganz anders aussieht als die des Huawei P20 Pro. Statt Objektive und LED-Blitz wie bei diesem vertikal zu verbauen, hat sich der Hersteller beim Huawei Mate 20 anscheinend für eine quadratische Anordnung entschieden. Das Renderbild zeigt nur etwa ein Drittel der Rückseite, da diese auf dem Foto nicht vollständig zu erkennen gewesen sein soll.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 20 und 20 Pro sind ab sofort erhält­lich
Francis Lido
Das Huawei Mate 20 Pro bietet eine 3D-Gesichtserkennung
Die neuen Premium-Smartphones Huawei Mate 20 und Mate 20 Pro sind nun auf dem Markt. Lediglich eine Farbvariante lässt noch ein wenig auf sich warten.
Huawei Mate 20 (Pro): Backup-Zube­hör hat 1 TB Spei­cher­platz
Michael Keller
Das Huawei Mate 20 Pro bringt ab Werk mindestens 128 GB Speicherplatz mit
Die Daten von Huawei Mate 20 und Co. sichern: Huawei hat für seine aktuellen Top-Smartphones ein externes Speichergerät vorgestellt.
Huawei Mate 20 (Pro): Was ihr zur Nano-Spei­cher­karte wissen müsst
Francis Lido4
Das Huawei Mate 20 Pro nimmt keine microSD-Karten an
Das Huawei Mate 20 (Pro) unterstützt einen neuen Datenträger. Doch welche Vorteile bietet die Nano Memory Card gegenüber microSD-Karten?

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.