Huawei Mate 20 Pro hat wohl tatsächlich Fingerabdrucksensor im Display

Her damit !7
Das Huawei Mate 10 Pro (Bild) hat noch einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite
Das Huawei Mate 10 Pro (Bild) hat noch einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite(© 2017 CURVED)

Es dauert nicht mehr lange, bis das Huawei Mate 20 Pro offiziell vorgestellt wird. Es sind bereits mehrere Bilder ins Netz gelangt, die das Top-Smartphone zeigen sollen. Neue Aufnahmen liefern nun weitere Hinweise darauf, dass der Fingerabdrucksensor im Display verbaut ist.

Eine ganze Reihe an Bildern sollen das Huawei Mate 20 Pro in offiziellen Schutzhüllen zeigen. Ihr findet diese Aufnahmen im Tweet am Ende des Artikels. Interessant ist etwa eine Abbildung der mutmaßlichen Rückseite des Smartphones: Erkennbar ist nur eine Aussparung für die Triple-Kamera im Quadrat-Design. Ein Fingerabdrucksensor ist hingegen nicht vorhanden. Demnach könnte das Mate 20 Pro tatsächlich einen entsprechenden Sensor im Display besitzen. Anderen Gerüchten zufolge könnte das Top-Modell aber auch eine 3D-Gesichtserkennung erhalten.

Noch weniger Rand

Im Vergleich zum Huawei Mate 10 Pro hat sich beim Nachfolger anscheinend einiges auf der Vorderseite getan: Den Bildern zufolge besitzt das Huawei Mate 20 Pro eine breite Notch – eine Aussparung im Display, die Frontkamera, Lautsprecher und Sensoren enthält. Außerdem sind die Ränder auf der Vorderseite im Vergleich zum Vorgänger wohl geschrumpft. In dieser Optik präsentiert sich ebenso das bereits offizielle Mate 20 Lite.

Am 16. Oktober 2018 stellt Huawei das Mate 20 und das Mate 20 Pro vor. Es ist bereits bekannt, dass die Smartphones den Chipsatz Kirin 980 erhalten. Dieser soll schneller als der bei Top-Smartphones aus 2018 häufig verwendete Snapdragon 845 sein. Zudem verbraucht der Chip wohl wenig Energie und ist laut Hersteller besonders im Bereich "Künstliche Intelligenz" sehr leistungsfähig. Auf dem anstehenden Event wird Huawei vermutlich auch kabellose Kopfhörer vorstellen, die den Apple Airpods zum verwechseln ähnlich sehen.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 20 Pro erhält Sicher­heits­ud­pate für Novem­ber 2018
Lars Wertgen
Einige Sicherheitsfeatures des Huawei Mate 20 Pro wurden verbessert
Sicherheitsupdate und mehr: Huawei optimiert beim Mate 20 Pro die Gesichtserkennung, den Fingerabdrucksensor, die Anzeige und das Navi-Feature.
So viel hält das Huawei Mate 20 Pro aus
Christoph Lübben
Huawei Mate 20 Pro
Das Huawei Mate 20 Pro muss sich im Härtetest beweisen. Offenbar ist das Display eine Schwachstelle des Top-Smartphones.
Huawei Mate 20 X: Gaming-Smart­phone kommt nach Deutsch­land
Christoph Lübben
Das Mate 20 X sieht aus wie das Mate 20 (Bild)
Das Huawei Mate 20 X erscheint noch im Dezember in Deutschland. Es handelt sich um ein besonders großes Gaming-Smartphone.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.