Huawei P10 kommt in der Farbe Greenery nach Deutschland

Weg damit !9
So sieht das Huawei P10 in Grün aus
So sieht das Huawei P10 in Grün aus(© 2017 CURVED)

Neue Farbversion für das Huawei P10 angekündigt: Wie das Unternehmen aus China per Pressemitteilung bekannt gibt, wird das aktuelle Top-Smartphone bald auch in Grün erscheinen. Der Release der neuen Ausführung soll auch in Deutschland im Mai 2017 stattfinden.

Somit könnt Ihr das Huawei P10 bereits im kommenden Monat in Grün erstehen. Für die Entwicklung des Designs habe sich Huawei mit "dem renommierten The Pantone Color Institute zusammengeschlossen", um einen "Hingucker im individuellen, stylishen Look" zu erschaffen. Bei "Greenery" handele es sich um die Pantone-Farbe des Jahres 2017 – das Huawei P10 Plus gibt es ebenfalls in dieser Ausführung. Dabei handelt es sich um die fünfte Farbe: Das Top-Smartphone ist bereits in Graphite Black, Mystic Silver, Dazzling Blue und Prestige Gold erhältlich.

Preis bleibt unverändert

Die übrigen Ausstattungsmerkmale sind auch beim grünen Huawei P10 identisch zu den bereits erhältlichen Versionen. So nutzt das Smartphone den Kirin 960 als Antrieb, der auf 4 GB RAM und 64 GB internen Speicherplatz zugreifen kann. Das Display misst in der Diagonale 5,1 Zoll und löst in Full HD auf. Die Hauptkamera auf der Rückseite verfügt über zwei Linsen (12 und 20 MP), die Frontkamera löst mit 8 MP auf.

Die grüne Ausführung des Huawei P10 soll in Deutschland im Mai 2017 auf den Markt kommen. Der Preis beträgt 599 Euro. Wenn Ihr noch eine Entscheidungshilfe benötigt, kann Euch vielleicht unser ausführlicher Testbericht dienen, der auch ein Video enthält.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !9Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Android O: Google erlaubt sich vor der Enthül­lung einen Spaß
Guido Karsten
Unfassbar !5Der Codename "Oreo" für Android 8.0 steht noch längst nicht fest
Google lüftet schon bald das Geheimnis und verrät, wofür das "O" von Android O steht. Zunächst erlaubte sich das Unternehmen aber noch einen Scherz.
Apple darf Kino­filme viel­leicht schon 2018 kurz nach der Premiere stre­a­men
Guido Karsten
In Zukunft finden sich unter den Vorschlägen von iTunes womöglich auch brandaktuelle Kinofilme
Apple verhandelt derzeit mit Hollywood-Studios über eine zeitnahe Ausstrahlung neuer Kinofilme. Doch Kinobetreiber sind nicht begeistert von der Idee.