Huawei P10: Konzeptvideo zeigt mögliches Design

Sanft geschwungene Bildschirmflanken, Dual-Kamera, Fingebdrucksensor – so präsentiert ein Designer das Huawei P10 in einem neuen Konzeptvideo, das auf Leaks basieren soll. Das finale Smartphone könnte dem hier gezeigten Gerät also durchaus ähnlich sehen.

Ein wenig mutet das virtuelle Huawei P10 in dem Video an wie ein Galaxy Note 7, entsprechend geformter Home Button inklusive – wobei die Beschreibung anmerkt, dass es Leaks mit und ohne Home Button gibt. Wie es in einem Gerücht vor kurzer Zeit hieß, ist auch das gezeigte Smartphone zudem mit einem Dual-Edge-Display ausgestattet. Auf der Rückseite befindet sich eine Dual-Kamera, die im Konzept-Video eindrucksvoll als Explosionszeichnung dargestellt wird.

Schick inszeniert, aber sehr ruhig

Auf die gleiche Weise präsentiert das Video den Fingerabdrucksensor auf der Rückseite. Wie bei der Dual-Kamera demonstriert der Clip, aus wie vielen Einzelteilen ein derartiges Modul für gewöhnlich besteht. Insgesamt macht die inoffizielle Vorstellung des Huawei P10 einen soliden Eindruck. Nur die sehr gechillte Hintergrundmusik mag nicht jedem Geschmack entsprechen.

Die offizielle Enthüllung des P9-Nachfolgers voraussichtlich auf dem MWC 2017 Ende Februar 2017. Das Unternehmen aus China hat nämlich bereits Einladungen für einen Keynote auf der Elektronik-Messe verschickt. Huawei hat das P10 zwar nicht explizit erwähnt; der Rahmen lässt aber darauf schließen, dass das Topmodell zu dieser Gelegenheit vorgestellt wird, da die Messe für viele Hersteller das Event der Wahl für derartige Präsentationen ist. Anfang März soll dann auch schon der Release des Huawei P10 erfolgen.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei P10 kaufen: Ausstat­tung, Preis und Unter­schiede zum Plus-Modell
Francis Lido
Das Huawei P10: ein preiswertes Smartphone mit flotter Hardware
Wenn ihr ein Huawei P10 kaufen möchtet, braucht ihr vorab vermutlich noch ein paar Informationen. Diese haben wir für euch zusammengestellt.
Android Oreo: Nur wenige Huawei-Geräte sollen Update mit EMUI 8 erhal­ten
Christoph Lübben
Peinlich !16Das Huawei Mate 9 soll EMUI 8 und Android Oreo erhalten
Huawei hat verkündet, welche Geräte das Update auf Android Oreo und EMUI 8 erhalten werden. Es sollen allerdings nur vier Geräte sein.
Huawei star­tet eigene Mobile Cloud zum Sichern von Daten und Einstel­lun­gen
Christoph Lübben1
Das Huawei P10 wird als eines der ersten Geräte die Huawei Cloud nutzen können
Mit der Huawei Mobile Cloud könnt Ihr künftig Eure Einstellungen, Fotos, Videos und Co. sichern. Der Speicher ist zunächst aber auf 5 GB begrenzt.