Huawei P20 Pro: Poster auf dem MWC bestätigt Namen

Der Nachfolger des P10 Plus (Bild) heißt offenbar Huawei P20 Pro
Der Nachfolger des P10 Plus (Bild) heißt offenbar Huawei P20 Pro(© 2017 CURVED)

Ende März 2018 wird Huawei das P20 auf einem Event in Paris vorstellen. Die Anwesenden werden außerdem wohl auch das Huawei P20 Pro zu Gesicht bekommen. Dass dies die offizielle Bezeichnung für das High-End-Modell des P20-Lineups ist, hat der Hersteller offenbar in Barcelona angedeutet.

Gerade ist der Mobile World Congress (MWC) 2018 zu Ende gegangen. Anlässlich dieser für die Smartphone-Branche bedeutenden Veranstaltung hat Huawei offenbar Plakatwerbung geschaltet. Auf einem der Werbe-Poster steht "See More – 27.03.2018 – Huawei P20 | P20 Pro". Das Top-Modell wird also wohl nicht wie zuvor vermutet P20 Plus, sondern Huawei P20 Pro heißen. Ihr findet das Plakat in dem Tweet unter diesem Artikel.

Kein Huawei P20 Lite in Paris?

Außerdem erwähnt das Plakat den 27. März 2018. An diesem Tag findet das Huawei-Event statt. Das Unternehmen wird in Paris also höchstwahrscheinlich sowohl das P20 als auch das Huawei P20 Pro zeigen. Das Highlight des Pro-Modells dürfte die Triple-Kamera sein, die Huawei nun schon mehrfach angeteasert hat. Offene Fragen gibt es aber noch in Bezug auf das Design.

Zwar machten bereits diverse Leaks die Runde. Allerdings ist nicht klar, ob das Huawei P20 Pro einen Homebutton erhält oder nicht. Vor Kurzem veröffentlichte Renderaufnahmen basieren auf einem von zwei möglichen Designs. Bemerkenswert ist außerdem, dass auf dem Plakat jegliche Spur vom Huawei P20 Lite fehlt. Möglicherweise stellt Huawei das Gerät in Paris also nicht vor. Oder das Unternehmen wollte das Plakat nur seinen kommenden Premium-Geräten widmen, zu denen die Lite-Variante nicht zählt.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P30 Pro vs. Huawei P20 Pro: Die Flagg­schiffe im Vergleich
Francis Lido
Nicht meins20Das Huawei P30 Pro hat eine noch bessere Kamera als sein Vorgänger
Huawei P30 Pro oder P20 Pro? Wir helfen euch bei der Entscheidung zwischen den beiden Top-Smartphones
Huawei P20 und Mate 20 erhal­ten Sicher­heits­up­date für Februar 2019
Christoph Lübben
Das Huawei Mate 20 Pro erhält ein neues Update
Sicherheit per Rollout: Huawei Mate 20, Mate 20 Pro und P20 bekommen derzeit eine Aktualisierung mit dem Sicherheitsupdate für Februar 2019.
Huawei Mate 40: Erst 2021 erhält­lich?
Lars Wertgen
Der Nachfolger der Mate-30-Serie dürfte nicht so schnell nach Deutschland kommen
Die Präsentation des Huawei Mate 40 könnte bald steigen. Bis zu einem Release in Deutschland müsst ihr allerdings wohl noch länger warten.