Huawei P30 Pro: Erreicht der Kamera-Zoom ein ganz neues Level?

Der Nachfolger des P20 Pro (Bild) soll einen Top-Zoom bieten
Der Nachfolger des P20 Pro (Bild) soll einen Top-Zoom bieten(© 2018 CURVED)

Es gibt Neuigkeiten zum Huawei P30 und P30 Pro: Personen, die angeblich bereits Beispielgeräte ausprobiert haben, verrieten offenbar technische Details zum kommenden Flaggschiff des chinesischen Herstellers.

Beide Geräte sollen mit einem primären Bildsensor von Sony bestückt sein, allerdings mit unterschiedlichen. Außerdem soll das Huawei P30 Pro eine Quad-Kamera besitzen und damit ein Objektiv mehr als das Standardmodell. Zugute kommen soll das Kamera-Setup unter anderem der Fotoqualität beim Zoomen. Ein Periskop-Modul im Huawei P30 Pro könnte laut GizmoChina einen zehnfachen optischen Zoom ermöglichen.

Bessere Displays für die P-Serie

Außerdem sollen sowohl das Huawei P30 Pro als auch das P30 über OLED-Displays verfügen. Beim teureren Modell misst dieses in der Diagonale offenbar 6,5 Zoll, beim günstigeren immerhin noch 6,1 Zoll. Zum Vergleich: Das Huawei P20 Pro besitzt einen 6,1 Zoll großen OLED-Bildschirm, das P20 ein LC-Display mit einer Bilddiagonale von 5,7 Zoll. Bei den Nachfolgern wertet Huawei die Displays also offenbar spürbar auf.

Außerdem stattet der Hersteller wohl beide Smartphones mit einem Fingerabdrucksensor im Display aus. Auch eine Notch "schmückt" angeblich beide Geräte. Allerdings sollen die Einkerbungen deutlich kleiner ausfallen als bei den Vorgängern und im Wassertropfen-Design gehalten sein.

Als Antrieb dient dem Huawei P30 und P30 Pro mutmaßlich Huaweis hauseigener Chipsatz Kirin 980. Ihm zur Seite stehen im Pro-Modell 12 GB RAM. Das Huawei P30 soll immerhin 8 GB an Arbeitsspeicher bieten. Außerdem soll schnelles Aufladen mit 22,5 Watt möglich sein.


Weitere Artikel zum Thema
Schade, Huawei: Der größte Smart­phone-Herstel­ler der Welt ist ...
Francis Lido
Nicht meins9Huawei auf Platz 1: Offenbar nur eine Momentaufnahme
Die aktuellen Verkaufszahlen sind da: Wer ist der größte Smartphone-Hersteller der Welt?
Huawei Mate 40: Erst 2021 erhält­lich?
Lars Wertgen
Der Nachfolger der Mate-30-Serie dürfte nicht so schnell nach Deutschland kommen
Die Präsentation des Huawei Mate 40 könnte bald steigen. Bis zu einem Release in Deutschland müsst ihr allerdings wohl noch länger warten.
Die besten Smart­pho­nes unter 200 Euro: Wo Spar­füchse 2020 zuschla­gen können
Guido Karsten
UPDATESelbst Smartphones mit großen Displays wie das Redmi Note 8T gibt es für unter 200 Euro
Auch für wenig Geld gibt es gute Handys. Die besten Smartphones unter 200 Euro von 2020 und 2019 haben wir für euch zusammengesucht.