Huawei stattet seine Smartphones bald mit eigenem Appstore aus

Auf Geräten wie dem Huawei Mate 10 Pro steht ab 2018 ein eigener Appstore zur Verfügung
Auf Geräten wie dem Huawei Mate 10 Pro steht ab 2018 ein eigener Appstore zur Verfügung(© 2017 CURVED)

Konkurrenz zum Google Play Store und zu Netflix: Huawei hat angekündigt, im kommenden Jahr einen Appstore für seine Smartphones zu veröffentlichen. Gleichzeitig wird es auch einen Video-Streaming-Service geben.

Schon Anfang 2018 will Huawei mit seinem Appstore an den Start gehen, wie das Unternehmen laut Engadget auf einer Konferenz in Berlin verkündet hat. Basis für die Inhalte ist die sogenannte "Huawei Developer Alliance", in der Hunderte Millionen Dollar für App-Entwicklung bereitstehen. Zwischen Januar und März sollen Appstore und Video-Dienst auf allen Smartphones des Unternehmens zur Verfügung stehen. Damit Nutzer überhaupt auf das Angebot aufmerksam werden, will das Unternehmen schon bei der Einrichtung eines neuen Smartphones bestimmte Apps empfehlen.

Eher ein Prestigeobjekt

Laut Engadget ist das App-Angebot zum Release des Huawei-Appstore überschaubar. Es stelle sich die Frage, ob es neben dem Google Play Store überhaupt Platz für einen Service dieser Art gibt. Konkurrenz-Stores wie von Samsung und Amazon führten ein Nischendasein; mehr als ein Prestigeobjekt könne kaum dabei herauskommen.

Unklar sei auch, wie Huawei den Video-Service finanzieren will. Bislang hat Huawei nur bekannt gegeben, dass der Dienst ohne Werbung auskommt. Lukrativer scheinen da schon die sogenannten "Huawei-Themes" zu sein, die ebenfalls ab 2018 erworben werden können. Die Hintergründe kommen auf den großen Bildschirmen der aktuellen Vorzeigemodelle besonders gut zur Geltung – das Huawei Mate 10 Pro haben wir erst unlängst für Euch getestet.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P20 und P20 Plus könn­ten echte Dauer­läu­fer werden
Michael Keller
Der Nachfolger des Huawei P10 (Foto) wird vermutlich anders aussehen
Das Huawei P20 und das P20 Plus könnten schon bald vorgestellt werden. Nun gibt es Informationen zur Kapazität der Akkus.
So soll das Huawei P20 Lite ausse­hen
Michael Keller3
Das Huawei P20 Lite soll eine Notch aufweisen – ähnlich der des iPhone X (Bild)
Sehen wir hier bereits das Huawei P20 Lite? Die US-Zulassungsbehörde hat einenTestbericht mit Fotos eines unbekannten Smartphones veröffentlicht.
Diese sechs Smart­wat­ches erhal­ten Update auf Android Oreo
Michael Keller1
Die Huawei Watch 2 gehört zu den Empfängern des Oreo-Updates
Android Wear Oreo rollt nun für weitere Smartwatches aus. Dazu gehört neben Uhren von Casio auch die Huawei Watch 2.