Huawei Watch GT offenbar kurz vor Marktstart

Erhält die Huawei Watch 2 (Bild) noch 2018 einen Nachfolger?
Erhält die Huawei Watch 2 (Bild) noch 2018 einen Nachfolger?(© 2017 CURVED)

Die Huawei Watch GT soll noch 2018 erscheinen: Offenbar plant das Unternehmen aus China, in diesem Jahr noch zwei neue Wearables auf den Markt zu bringen. Neben der "GT" könnte noch eine Smartwatch unter dem Label des Tochter-Unternehmens Honor veröffentlicht werden.

Auf der Webseite der US-Zulassungsbehörde FCC ist offenbar eine Smartwatch mit der Kennnummer "FTN-B19" gelistet, bei der es sich um die Huawei Watch GT handeln soll, berichtet MySmartPrice. Auch zur Ausstattung der Uhr verrät der Eintrag ein paar Details: So soll etwa ein Akku verbaut sein, der die Kapazität von 410 mAh mitbringt und mit 5W aufgeladen werden kann. Das sollte für eine Betriebszeit von mindestens zwei Tagen am Stück ausreichen.

GPS ist an Bord

Schade ist allerdings, dass Huawei die Kapazität des Akkus im Vergleich zur Huawei Watch 2 offenbar nicht erhöht hat. Der FCC zufolge bietet die mutmaßliche Huawei Watch GT mehrere Verbindungsmöglichkeiten: NFC, USB Typ-C und GPS. Ältere Leaks legen offenbar nahe, dass auf der Smartwatch die neueste Version von Wear OS als Betriebssystem läuft.

Bereits Anfang September 2018 ist die Huawei Watch GT angeblich bei einer europäischen Zertifizierungsbehörde aufgetaucht. Auch zu diesem Zeitpunkt gab es Hinweise auf eine Honor Watch – ohne dass allerdings nähere Spezifikationen bekannt waren. Wie sich der Vorgänger der GT in der Praxis bewährt, könnt ihr in Tinas Testbericht zur Huawei Watch 2 nachlesen.


Weitere Artikel zum Thema
Verpasst Donald Trump Huawei jetzt endgül­tig den KO?
Francis Lido
Die USA machen Huawei das Leben schwer
Schwere Zeiten für Huawei: Die US-Regierung um Donald Trump könnte dem chinesischen Hersteller erneut einen harten Schlag verpassen.
Trotz MWC-Ausfall: Dieser Herstel­ler fährt trotz­dem nach Barce­lona
Francis Lido
Der MWC findet 2020 leider nicht statt
Ihr habt es sicherlich mitbekommen: Der MWC 2020 fällt aus. Dennoch stellt ein Hersteller in Barcelona neue Geräte vor.
Huawei P40: Bekom­men wir doch kein neues Foto­wun­der?
Claudia Krüger
Setzt Huawei beim P40 andere Prioritäten?
Die Huawei P40-Serie kommt vermutlich nur mit einer 52 MP-Kamera. Fährt Huawei einen Sparkurs – oder ist weniger doch sogar mehr?