Huawei Watch GT: Zwei neue Ausführungen angeblich in Arbeit

Die Huawei Watch GT bietet eine – für Smartwatches – lange Akkulaufzeit
Die Huawei Watch GT bietet eine – für Smartwatches – lange Akkulaufzeit(© 2018 CURVED)

Die Huawei Watch GT ist hierzulande erst seit Dezember 2018 erhältlich. Doch offenbar stellt der chinesische Hersteller schon bald zwei neue Ausführungen der Smartwatch vor. Fraglich ist, ob die beiden kommenden Modelle ähnlich ausdauernd sein werden.

Die beiden Smartwatches tragen angeblich die Bezeichnungen Huawei Watch GT Active und Watch GT Elegant. Sie sollen jeweils zwei Armband-Farben erhalten: "Dark Green" (Dunkelgrün) sowie "Orange". Ein Bild der beiden Ausführungen hat Roland Quandt bei Twitter geteilt. Den Tweet findet ihr am Ende des Artikels. Die Vorstellung der Wearables könnte im Zuge der baldigen Präsentation der Huawei-P30-Smartphones stattfinden, wie WinFuture berichtet. Das Unternehmen will seine nächste Flaggschiff-Generation am 26. März 2019 in Paris zeigen.

Offenbar nur dezente Überarbeitungen

Im Gegensatz zu den neuen Armbänder-Farben fallen die weiteren optischen Überarbeitungen wohl dezent aus: Anscheinend besitzen Gehäuse und Lünette lediglich eine etwas andere Farbgebung als die bereits verfügbare Watch GT. Zudem weisen die Huawei Watch GT Elegant und Watch GT Active eine leicht veränderte Tastenform auf. Die Knöpfe am Gehäuserand sind nämlich nicht mehr konisch geformt, sondern gerade. Was alle Modelle anscheinend gemeinsam haben: Erneut setzt Huawei angeblich auf ein 1,39-Zoll-OLED-Display.

Welche technischen Neuerungen die Uhren womöglich mitbringen, ist noch unklar. Allerdings könnte sich der Akku laut WinFuture ändern. Es sei möglich, dass ein Lithium-Polymer-Akku anstelle des bisherigen Lithium-Ionen-Akkus zum Einsatz kommen wird. Es bleibt also abzuwarten, ob sich die Akkulaufzeit ändert. Die "alte" Huawei Watch GT bietet in dieser Hinsicht eine für Smartwatches vergleichsweise lange maximale Nutzungsdauer, wie unser Test zeigte.


Weitere Artikel zum Thema
Hoff­nung für Huawei? Google legt ein Wort bei Donald Trump ein
Lars Wertgen
Gefällt mir6Neue Huawei-Handys gibt es derzeit nicht mit Google-Diensten
Derzeit muss Huawei bei neuen Smartphones auf Google-Apps verzichten. Nun will der Suchmaschinenriese dem Hersteller helfen.
Honor View 30 Pro und 9X Pro auf dem Weg nach Europa
Lars Wertgen
Das Honor View 30 Pro unterstützt 5G
Das Honor View 30 Pro und Honor 9X Pro kennen wir bereits aus China. Nun schaffen es beide Geräte auch nach Europa. Es gibt aber einen Haken.
Huawei P40 (Pro) Release: Launch-Datum offi­zi­ell
Francis Lido
Her damit18So soll das Huawei P40 Pro einem Leak zufolge aussehen
Das Huawei P40 (Pro) hat endlich ein offizielles Launch-Datum. Allzu lange müssen wir nicht mehr auf die Präsentation warten.