Huawei Watch ist offenbar mit einem Lautsprecher ausgestattet

Smart10
Der vermeintliche Lautsprecher der Huawei Watch sieht dem des Ascend Mate 7 ähnlich
Der vermeintliche Lautsprecher der Huawei Watch sieht dem des Ascend Mate 7 ähnlich(© 2015 ETrade Supply)

Die Huawei Watch verfügt über einen Lautsprecher: Wie ein Teardown ergeben hat, ist in der Smartwatch des chinesischen Herstellers anscheinend ein winziger Speaker integriert – der bislang aber nicht funktioniert.

Beim Auseinandernehmen des Wearables war einem Nutzer ein Metallstück aufgefallen, das in der Huawei Watch keinen direkten Zweck zu erfüllen scheint, berichtet Android Police. Wie auf einem Foto zu sehen ist, besitzt das entsprechende Bauteil eine Öffnung zur Hülle hin. Da sich die beiden Mikrofone der Smartwatch auf der gegenüberliegenden Seite befinden, liegt der Schluss nahe, dass es sich dabei tatsächlich um einen Lautsprecher handelt.

Bislang keine Audio-Unterstützung von Android Wear

Dass es sich bei der Komponente der Huawei Watch um einen Lautsprecher handelt, wird noch durch einen anderen Umstand belegt: Das Bauteil soll den Lautsprechern von Huawei gleichen, die das Unternehmen zum Beispiel auch im Ascend Mate 7 und im Ascend P7 verbaut hat.

Die Integration des mutmaßlichen Lautsprechers in die Huawei Watch sei derart, dass eine Resonanzkammer für besseren Klang um das Bauteil herum entstehen kann. Es gibt keine genauen Informationen dazu, wofür der vermeintliche Lautsprecher gedacht ist. Bislang unterstützt laut Android Police kein Wearable mit Android Wear die direkte Ausgabe von Sound. Möglicherweise wird der Lautsprecher durch ein kommendes Update für das Betriebssystem aktiviert. Huawei selbst hat bisher kein offizielles Statement zu dem Fund abgegeben.


Weitere Artikel zum Thema
Smart­phone-Tests 2020: Die besten Fotos aus unse­ren Reviews
Christoph Lübben
Viele schöne Fotos haben wir 2020 in unseren Smartphone-Tests gemacht. Und das hier ist die wohl beste Aufnahme
Ein Blick zurück auf unsere Smartphone-Tests aus 2020: Hier findet ihr die coolsten Fotos aus allen Reviews der CURVED-Redaktion.
Huawei Mate 40 Pro im Test: Ein König ohne Schloss
Lars Wertgen
Gefällt mir18Das Huawei Mate 40 Pro kostet etwa 1200 Euro
Das Huawei Mate 40 Pro begeistert im Test – auch ohne Google-Dienste. Der Minuspunkt ist nicht nur wegen der überragenden Kamera zu verschmerzen.
Huawei: Ist das der Schluss­strich unter Android?
David Wagner
Her damit8Harmony OS sieht Huaweis EMUI recht ähnlich, wohl auch um den Umstieg zu erleichtern
Huawei hat die erste Beta für das neue Betriebssystem Harmony OS ausgerollt. Kehrt das Unternehmen Android bald den Rücken?