Huawei Watch: Release am 2. September ab 349 Dollar?

Her damit !72
Eine Huawei Watch ganz aus Gold scheint ebenfalls geplant
Eine Huawei Watch ganz aus Gold scheint ebenfalls geplant(© 2015 Huawei)

Darf's vielleicht etwas mehr Gold sein? Die längst überfällige Huawei Watch in bei Amazon aufgetaucht – und schon wieder verschwunden. The Verge ist der Eintrag aber nicht entgangen: Demnach rangieren die Preise zwischen 349 und 800 Dollar. Außerdem soll die Huawei Watch mit iOS kompatibel sein, was Android Wear bislang nicht offiziell unterstützt.

Wie verlässlich der Amazon-Eintrag ist, lässt sich nicht sagen. Möglicherweise ist er auch deshalb wieder offline genommen worden, weil fehlerhafte Informationen aufgeführt waren. Google hat in der Vergangenheit etwa bereits angekündigt, dass Android Wear irgendwann iOS-Support erhalten soll, doch ob das schon bei der Huawei Watch der Fall ist, bleibt offen.

Huawei Watch mit Android Wear oder Ersatz-OS?

Zumal Android Wear in China verboten ist, weshalb sich der Release der Huawei Watch verzögerte. Möglicherweise ermöglicht stattdessen ein noch unbekannter Software-Ersatz von Huawei die Zusammenarbeit mit iPhones. Ob die genannten Preise final sind, bleibt ebenfalls offen, entsprechen aber in etwa vorigen Gerüchten, die von unter 400 Dollar ausgingen, aber einer Vermarktung als Edel-Wearable.

So soll die Standard-Ausführung der Huawei Watch aus Edelstahl mit Lederarmband 349 Dollar kosten. Teurere Versionen scheinen ebenfalls geplant zu sein: Die Luxusausführung in Gold koste demnach 799 Dollar. Die Auslieferung soll schon am 2. September erfolgen. Ob die Angaben stimmen, wird sich also schon bald zeigen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsung verteilt welt­weit Bixby-Upda­tes
Guido Karsten
Galaxy S8-Besitzer in Deutschland dürfen vielleicht schon bald Bixby Voice ausprobieren
Samsungs KI-Assistenz Bixby hört bisher nur in wenigen Regionen auf die Stimmen von Galaxy S8-Besitzern. Das könnte sich nun bald ändern.
"Tekken" für iOS und Android ange­kün­digt: Voran­mel­dung eröff­net
Guido Karsten1
Tekken Mobile YouTube BANDAI NAMCO Entertainment Europe
Bandai Namco bringt sein bekanntes Prügelspiel "Tekken" auf Android- und iOS-Geräte. Unklar ist noch, wie sich das Spiel finanziert.
Google Home verbin­det sich nun auch via Blue­tooth
Guido Karsten
Google Home dürfte in Zukunft noch viel dazulernen
Google Home könnt Ihr nun wie einen ganz gewöhnlichen Bluetooth-Lautsprecher mit Eurem Smartphone koppeln. Zuvor war das nicht so einfach möglich.