Unboxing-Leak: Die Huawei Watch ist verpackt wie eine Luxusuhr

Her damit !32
Die Verpackung der Huawei Watch soll dem edlen Wearable gerecht werden
Die Verpackung der Huawei Watch soll dem edlen Wearable gerecht werden(© 2015 HDBlog.it)

Die Huawei Watch wird offenbar in edler Verpackung ausgeliefert: Mit seinem neuen Wearable zielt das Unternehmen aus China auf den High-End-Markt – auf der italienischen Seite HDBlog sind Fotos erschienen, auf denen die Verpackung der Smartwatch zu sehen sein soll.

Sollten die Fotos echt sein, wird die Huawei Watch in einer Box mit einer Verkleidung aus Leder versendet, berichtet Android Central. Diese sieht anscheinend einer Verpackung für Luxusuhren sehr ähnlich – und soll das Wearable auf seiner Reise gleichzeitig vor Stößen schützen.

Preis zum Release unter 400 Dollar?

Wird die Box aufgeklappt, ist der Schriftzug "Huawei Watch" in Gold auf der Innenseite des Deckels zu sehen. Die Smartwatch selbst befindet sich in einer weißen Tasche, die ebenfalls aus Leder zu bestehen scheint.

Bislang hat Huawei immer noch keine Informationen dazu herausgegeben, wann und zu welchem Preis die Smartwatch tatsächlich verfügbar sein wird. Die Gerüchteküche war eine Zeit lang von einem Preis ausgegangen, der sogar den der Edelstahl-Apple Watch übertroffen hätte; mittlerweile liegen die Schätzungen mit 387 Dollar für die silberne Ausführung zumindest bei unter 400 Dollar. Wenn Ihr wissen wollt, ob sich der Kauf für Euch lohnt, könnt Ihr Euch unseren Kurztest zur Huawei Watch aus dem Monat März ansehen, der auch ein Hands-on-Video enthält.


Weitere Artikel zum Thema
Wegen Apple TV 4K? Nvidia Shield TV wird güns­ti­ger
Guido Karsten
Nvidia Shield TV unterstützt zum Beispiel Google Play, Amazon Video und Netflix
Nvidia bietet seine Android TV-Box Shield TV in einem neuen Bundle an. Dem Paket fehlt der Gaming-Controller, dafür ist es nun günstiger.
Bose QC 35 II sind offi­zi­ell: Kopf­hö­rer mit Google Assi­stant-Button
Christoph Lübben
Die Bose QC 35 II sind mit dem Google Assistant ausgestattet
Die Bose QC 35 II sind eine überarbeitete Version des Vorgängers. Am Klang soll sich nichts verändert haben, dafür gibt es nun den Google Assistant.
Apple TV 4K kann wohl bald Dolby Atmos: YouTube nur hoch­s­ka­liert in 4K
Guido Karsten
Apple TV 4K unterstützt leider nicht das 4K-Format von YouTube
Apple TV 4K erscheint dieser Tage im Handel und beherrscht erstmals auch Dolby Vision. Für Dolby Atmos Surround Sound müssen Nutzer aber noch warten.