Kostspielig: Huawei Watch kostet offenbar 1000 Euro

Peinlich !21
Für die schwarze Ausführung der Huawei Watch werden bei Amazon aktuell 999 Euro verlangt
Für die schwarze Ausführung der Huawei Watch werden bei Amazon aktuell 999 Euro verlangt(© 2015 Huawei)

Ein absurd hoher Preis für eine Android-Smartwatch? Bei Amazon könnt Ihr die Huawei Watch bereits vorbestellen – für den Preis von rund 1000 Euro. Bei dem Online-Versandhaus soll das schwarze Modell 999 Euro kosten, berichtet GIGA. Für die silberne Edition sollen aktuell sogar 1009,98 Euro verlangt werden.

Es ist durchaus üblich, dass der Online-Versandhändler eine Art Platzhalter-Preis angibt, wenn sich der Hersteller noch nicht zum Preis geäußert hat. Dass der tatsächliche Einführungspreis aber um mehrere hundert Euro abweicht, erscheint doch eher unwahrscheinlich, auch wenn sich kaum jemand vorstellen kann, dass Huawei bei diesem Preis bleibt.

Mit Apple Watch konkurrenzfähig?

Zwar nutzt die Huawei Watch das kratzfeste Saphirglas für das Display, wodurch ein gehobener Preis gerechtfertigt erscheinen könnte – aber auch die Apple Watch, die sehr wahrscheinlich zu einem geringeren Preis und dennoch eindeutig als Luxus-Wearable vermarktet wird, nutzt Saphirglas für die Frontseite. Es bleibt also ein Rätsel, was auch nur einen annähernd so hohen Preis für die Smartwatch des chinesischen Herstellers rechtfertigen könnte.

Bereits am 5. März machte das Gerücht die Runde, dass die Huawei Watch zum Release 1000 Euro kosten soll. Es bleibt abzuwarten, ob und um wie viel das chinesische Unternehmen den Preis noch nach unten korrigieren wird. Wenn Ihr Euch einen Eindruck verschaffen wollt, wie sich das Gadget in der Praxis anfühlt, könnt Ihr das mit unserem Hands-on-Video tun.

Weitere Artikel zum Thema
Nach Update-Fehler: Kompa­ti­ble Uhren erhal­ten Android Wear 2 bis Ende Mai
Guido Karsten1
Peinlich !14Bis Ende Mai sollten alle kompatiblen Smartwatches mit Android Wear 2.0 laufen
Viele Smartwatches haben immer noch kein Update auf Android Wear 2,0 erhalten. Nun verrät Google, wann mit der Software gerechnet werden darf.
Apple Watch: So funk­tio­niert das "Walkie-Talkie"-Feature
Francis Lido
Die Apple Watch soll mit watchOS 5 noch vielseitiger werden
watchOS 5 verwandelt die Apple Watch in ein Funkgerät. In der aktuellen Beta-Version des Betriebssystems steht "Walkie-Talkie" bereits zur Verfügung.
Huawei Mate 20 soll eine kleine Notch und eine Tripe-Kamera haben
Francis Lido
Die Triple-Kamera des Mate 20 sieht wohl anders aus als ihr Pendant im P20 Pro
Renderbilder sollen das Mate 20 von verschiedenen Seiten zeigen. Notch und Triple-Kamera gestaltet Huawei offenbar anders als beim P20 Pro.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.