Huaweis Selbstversuch: Kann das Mate 10 Pro ein Auto steuern?

Ein besonderes Feature des derzeitigen Huawei-Flaggschiffs Mate 10 Pro ist die sogenannte "Neural Processing Unit". Mit einem spektakulären Test will der Hersteller nun zeigen, dass dieser KI-Chip sogar schlau genug ist, um ein Auto um auftauchende Hindernisse zu steuern.

Wie Huawei im Video zeigt, haben die Entwickler für den Test einen Porsche Panamera mit dem Mate 10 Pro und dessen KI-Chip verbunden. Die Idee: Das Smartphone soll Hindernisse auf der Fahrbahn erkennen und dem Auto den Befehl zum Ausweichen geben, was letztlich auch glückt. Das Premium-Smartphone erkennt offenbar, dass sich ein Hund vor dem Auto befindet und der Sportwagen umkurvt den Vierbeiner souverän.

Eher ein Blick in die Zukunft

In unserem Test des Huawei Mate 10 Pro konnte der KI-Chip des High-End-Smartphones nicht so richtig überzeugen. Zwar verlängert das Bauteil etwas die Akkulaufzeit, doch beeindrucken die übrigen Vorteile weniger: Die Fähigkeit, Objekte vor der Kamera zu erkennen und in Kategorien wie "Pflanze" einzuordnen, ist beispielsweise ein netter Trick aber nicht wirklich nützlich.

Mit seinem Test möchte Huawei nun zeigen, dass dies nur der Anfang ist und dass in Zukunft noch weit mehr mit der Neural Processing Unit möglich sein wird. Es ist stark zu bezweifeln, dass der Chip im Mate 10 Pro leistungsstark genug ist, um ein Fahrzeug auch durch den Verkehr in der Innenstadt von einem Ort zum nächsten zu lotsen. Huawei wird aber sicherlich weiter an der Technologie arbeiten – und wer weiß, was die Zukunft mit sich bringt?


Weitere Artikel zum Thema
Huawei nova 5z: Dieses Smart­phone soll die Mittel­klasse aufmi­schen
Christoph Lübben
Langsam wird es verwirrend: Es gibt bereits Handys wie das Huawei nova 5t (Bild) und nova 5i. Und nun kommt das Huawei nova 5z
Nachschub für die obere Mittelklasse: Das Huawei nova 5z kommt. Zur Ausstattung gehören eine Quad-Kamera und ein flotter Chipsatz.
Huawei P Smart (2020): Kommt eine güns­tige Neuauf­lage mit Triple-Kamera?
Christoph Lübben
Das Huawei P Smart (2019) hat sich als sehr beliebt erwiesen – klar also, dass ein Nachfolger kommen soll
Das Huawei P Smart (2020) ist offenbar unterwegs: Im Netz sind bereits die ersten (interessanten) Gerüchte rund um das günstige Handy aufgetaucht.
Huawei P30 Lite: Welches Zube­hör ihr euch besor­gen soll­tet
Christoph Lübben
Das Huawei P30 Lite hat eine schicke Optik – weshalb sich auch eine transparente Hülle als Zubehör anbietet
Das Huawei P30 Lite ist in eurem Besitz und ihr sucht passendes Zubehör? Wir helfen euch bei der Suche nach den richtigen Extras für das Handy.