iLichtschwert: Wenn Apple "Star Wars" ausrüsten würde

Her damit !10
Das "Star Wars"-Lichtschwert im eleganten Apple-Design
Das "Star Wars"-Lichtschwert im eleganten Apple-Design(© 2015 Martin Hajek)

Die Gedanken eines 3D-Künstlers: Wie es aussehen könnte, wenn Apple für das Produktionsdesign des kommenden "Star Wars"-Blockbusters verantwortlich zeichnen würde, darüber hat sich Martin Hajek Gedanken gemacht und präsentiert auf seiner Homepage ein ganz spezielles Lichtschwert-Konzept.

3D-Konzept-Experte Martin Hajek ist offenbar auch nicht entgangen, dass Apples Design-Guru Jony Ive vor einiger Zeit auf Regisseur J.J. Abrams traf und sich mit ihm angeregt über die Produktion des siebten Teils von "Star Wars" unterhalten hat. Im Verlauf dieses Gesprächs soll Ive einige interessante Vorschläge bezüglich des Lichtschwert-Designs gemacht haben. Im Zuge dessen präsentiert Hajek auf seiner Homepage jetzt den "iSaber" – und damit das quasi mögliche Ergebnis einer Apple/Star Wars-Zusammenarbeit.

Eine elegante Waffe für "Star Wars 7"

Das Lichtschwert-Design von Hajek entspricht allerdings nicht ganz den Vorstellungen, die Jony Ive im Kopf herumschwirrten. Während sich der Apple-Designer ein eher bedrohliches Äußeres für das berühmte Lichtschwert gewünscht haben soll, verfolgt Hajek einen etwas anderen Ansatz. Sein "iSaber" soll vielmehr durch Eleganz und geschwungene Formen bestechen. Zudem besitzt das Lichtschwert auch praktische Eigenschaften.

So lässt es sich beispielsweise auch als Schlüsselanhänger tragen, verfügt über ein Display und erstrahlt selbstverständlich in verschiedenen Farben. Und sollte dem iSaber mal der Saft ausgehen, ist natürlich auch ein Ladeanschluss vorhanden. Ein hell leuchtendes Apple-Logo auf dem Griff fehlt ebenso wenig wie Hinweise zur richtigen Entsorgung des Designer-Lichtschwerts. Ob sich J.J. Abrams von diesem Konzept beeinflussen lässt, ist wohl eher unwahrscheinlich. Wer einen Blick auf das tatsächliche Design des Lichtschwerts werfen will, der kann sich nachfolgend noch einmal den "Star Wars 7"-Trailer ansehen.


Weitere Artikel zum Thema
Siri: Apple denkt offen­bar über einen Offline-Modus nach
Christoph Lübben
Aktuell antwortet euch Siri nur bei bestehender Internetverbindung
Siri ohne Internet verwenden: Einem Apple-Patent zufolge könnte das irgendwann möglich sein. Zumindest bei einigen Sprachkommandos.
Drei neue Nike-Armbän­der für die Apple Watch ange­kün­digt
Francis Lido
Das Nike-Sportarmband soll bald in einer neuen Farbe erhältlich sein
Nikes Armbänder für die Apple Watch gibt es offenbar bald in weiteren Farben: Zwei neue Sport-Armbänder und ein Sport Loop sollen erscheinen.
iPhone: Apple ID eini­ger Nutzer aus uner­find­li­chen Grün­den gesperrt
Lars Wertgen1
Ohne Apple ID könnt ihr euer iPhone nicht in gewohntem Umfang nutzen
Zahlreiche iOS-Nutzer wundern sich aktuell über die Sperrung ihrer Apple ID: Angeblich sei diese aus Sicherheitsgründen erfolgt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.