iOS 13: An diesem Datum könnte Apple die neue OS-Version enthüllen

iOS 13 soll unter anderem ein dunkles Design auf das Iphone Xs Max bringen
iOS 13 soll unter anderem ein dunkles Design auf das Iphone Xs Max bringen(© 2018 CURVED)

Wann stellt Apple die neue Version seines mobilen Betriebssystems vor? iOS 13 kommt angeblich im Sommer 2019 – und enthält ein dunkles Feature.

Apples Worldwide Developers Conference 2019 (WWDC) findet angeblich vom 3. bis zum 7. Juni statt, wie MacRumors berichtet. Der Schauplatz wird demnach abermals das McEnery Convention Center in San Jose, Kalifornien, sein. Das Portal hat einen entsprechenden Hinweis in einem Veranstaltungskalender der Stadt entdeckt.

Vieles spricht für WWDC-Gerücht

Die Information dürfte sich durchaus als richtig erweisen. Denn Apple legte seine Entwicklerkonferenz bereits in den vergangenen Jahren konsequent in die 23. Kalenderwoche. Zudem ist das Kongresszentrum in den anderen Juni-Wochen bereits belegt. MacRumors betont dennoch, dass Apple den Termin jederzeit auch noch ändern könnte.

Es wird erwartet, dass Apple auf der WWDC unter anderem iOS 13 vorstellt. Für iPhones und iPads soll unter anderem der sehnlichst erwartete Dark Mode kommen. Neben dem dunklen Theme sind angeblich Verbesserungen für CarPlay geplant. Es gibt zudem Gerüchte, laut denen Apple zwei neue Dienste vorstellt: Neben einer Video-Streaming-Plattform plant das Unternehmen angeblich noch einen Abo-Dienst für Zeitschriften. Auf eurem iPad könnt ihr zudem künftig wohl neue Anpassungen am Homescreen vornehmen.

Wir notieren uns den 3. bis 7. Juni jedenfalls schon einmal mit Bleistift im Kalender. Ob der Termin letztendlich richtig ist, erfahren wir wohl bereits Mitte März. Im letzten Jahr hat Apple etwa zu jener Zeit das Datum für die WWDC offiziell gemacht und auch die Anmeldephase eröffnet.


Weitere Artikel zum Thema
So gut wie sicher: iPhone 12 ohne Gratis-Kopf­hö­rer!
Francis Lido
Apple möchte offenbar, dass ihr euch zum iPhone 12 auch gleich AirPods zulegt
Es steht quasi fest: Dem iPhones 12 liegen keine EarPods bei. Für Kopfhörer wird euch Apple wohl extra zur Kasse bitten.
Schade, Huawei: Der größte Smart­phone-Herstel­ler der Welt ist ...
Francis Lido
Nicht meins5Huawei auf Platz 1: Offenbar nur eine Momentaufnahme
Die aktuellen Verkaufszahlen sind da: Wer ist der größte Smartphone-Hersteller der Welt?
iPhone 12 Pro: Dank dieser Neue­rung könnt ihr mehr als 100 Euro sparen
Lars Wertgen
Her damit6Das iPhone 11 Pro bietet keine 128-GB-Speicher-Option
Apple scheint die Speicherstaffelung anzupassen: Das iPhone 12 Pro (Max) gibt es angeblich in einer Ausführung, dank der ihr viel Geld sparen könntet.