iPad (2018): Neues Apple-Tablet soll im Herbst kommen

Das letzte iPad Pro hat Apple auf der WWDC 2017 vorgestellt
Das letzte iPad Pro hat Apple auf der WWDC 2017 vorgestellt(© 2017 CURVED)

Apple soll derzeit an mehreren neuen Geräten arbeiten. Neben neuen Laptops und einem Desktop-Rechner stehe gegen Ende 2018 auch noch ein neues iPad an, berichtet 9to5Mac unter Berufung auf den Nachrichtendienst Bloomberg.

Handfeste Informationen zum iPad für 2018 gebe es kaum. Es sei allerdings möglich, dass Apple bei dem Gerät den A11-Chip beziehungsweise dessen Tablet-Variante überspringt. Dieser Chipsatz wäre eigentlich an der Reihe, da der Hersteller bei dem im Juni 2017 veröffentlichten iPad Pro den A10X verbaut.

Schnellerer Chipsatz als erwartet?

Zuletzt gingen Insider auch tatsächlich davon aus, dass der unter anderem im iPhone X verbaute Chipsatz in abgewandelter Form als A11X im iPad (2018) zum Einsatz kommen wird. Nun heißt es jedoch, das würde aufgrund des späten Veröffentlichungszeitpunkts gegen Ende des Jahres wenig Sinn ergeben. Stattdessen könnte der Hersteller direkt zum A12X übergehen.

Der A12X wäre eine leistungsfähigere Variante des A12, den Apple vermutlich in den 2018 erscheinenden iPhones einsetzen wird. Auch diesbezüglich widersprechen sich die Berichte. Während KGI Securities davon ausgeht, dass Apple dieses Jahr zwei neue iPhones mit OLED-Display herausbringen wird, behauptet ein anderer Analyst, dass wohl nur ein solches Gerät erscheint.

Welche neuen Laptops Apple dieses Jahr vorstellen wird, ist noch unklar. Ein Refresh des MacBook Pro wäre zwar durchaus mal wieder an der Zeit, doch den letzten Prognosen zufolge soll für das Premium-Notebook dieses Jahr kein größeres Update anstehen.


Weitere Artikel zum Thema
iPad, iPad Pro oder iPad mini? Welches Apple-Tablet lohnt sich für wen?
Marco Engelien1
Das neue iPad 9.7 (2018)
Früher gab es ein iPad, mittlerweile verkauft Apple seine Tablets in diversen Größen und Variationen. Welches das Beste für euch ist, lest ihr hier.
Apples "Field Trip"-Keynote: Mit diesen Produk­ten rech­nen wir am 27. März
Jan Johannsen
Bei Apples Event steht das Thema Bildung im Fokus.
Apple lädt zur Keynote am 27. März. Thema und Ort sind ungewöhnlich, lassen aber Rückschlüsse zu. Was der iPhone-Hersteller vorstellen könnte.
iPad Pro (2018) mit Face ID soll spätes­tens im Juni enthüllt werden
Guido Karsten
Her damit !7Angeblich soll das neue iPad Pro auch die schmalen Bildschirmränder des iPhone X übernehmen
Apple soll den Start eines neuen iPad Pro vorbereiten. Wie es nun heißt, könnte das Tablet schon in den kommenden Monaten erscheinen.