iPad (2018): Neues Apple-Tablet soll im Herbst kommen

Das letzte iPad Pro hat Apple auf der WWDC 2017 vorgestellt
Das letzte iPad Pro hat Apple auf der WWDC 2017 vorgestellt(© 2017 CURVED)

Apple soll derzeit an mehreren neuen Geräten arbeiten. Neben neuen Laptops und einem Desktop-Rechner stehe gegen Ende 2018 auch noch ein neues iPad an, berichtet 9to5Mac unter Berufung auf den Nachrichtendienst Bloomberg.

Handfeste Informationen zum iPad für 2018 gebe es kaum. Es sei allerdings möglich, dass Apple bei dem Gerät den A11-Chip beziehungsweise dessen Tablet-Variante überspringt. Dieser Chipsatz wäre eigentlich an der Reihe, da der Hersteller bei dem im Juni 2017 veröffentlichten iPad Pro den A10X verbaut.

Schnellerer Chipsatz als erwartet?

Zuletzt gingen Insider auch tatsächlich davon aus, dass der unter anderem im iPhone X verbaute Chipsatz in abgewandelter Form als A11X im iPad (2018) zum Einsatz kommen wird. Nun heißt es jedoch, das würde aufgrund des späten Veröffentlichungszeitpunkts gegen Ende des Jahres wenig Sinn ergeben. Stattdessen könnte der Hersteller direkt zum A12X übergehen.

Der A12X wäre eine leistungsfähigere Variante des A12, den Apple vermutlich in den 2018 erscheinenden iPhones einsetzen wird. Auch diesbezüglich widersprechen sich die Berichte. Während KGI Securities davon ausgeht, dass Apple dieses Jahr zwei neue iPhones mit OLED-Display herausbringen wird, behauptet ein anderer Analyst, dass wohl nur ein solches Gerät erscheint.

Welche neuen Laptops Apple dieses Jahr vorstellen wird, ist noch unklar. Ein Refresh des MacBook Pro wäre zwar durchaus mal wieder an der Zeit, doch den letzten Prognosen zufolge soll für das Premium-Notebook dieses Jahr kein größeres Update anstehen.


Weitere Artikel zum Thema
Konkur­renz für FaceTime: Google opti­miert Video-Chat Duo fürs iPad
Guido Karsten
Wie Apples FaceTime ermöglicht auch Google Duo Videochats mit euren Kontakten
Google hat seinen Messenger Google Duo nun auch für Apples iPad-Reihe optimiert. Die neue App ist bereits kostenlos im App Store erhältlich.
iPad Pro (2018): So stellt sich ein Desi­gner das Tablet mit Face ID vor
Lars Wertgen2
Her damit !7Die iPad-Pro-Studie hat ein deutlich größeres Display als aktuelle Apple-Tablets
Ein spanischer Designer zeigt seine Vision des iPad Pro (2018). Der Entwurf ist vielleicht gar nicht so weit vom künftigen Apple-Tablet entfernt.
iPad Pro: Zagg stellt Tasta­tur-Hüllen mit Apple-Pencil-Halte­rung vor
Michael Keller
Die iPad-Pro-Hüllen von Zagg bieten nicht nur Schutz für das Apple-Tablet
Das iPad Pro mit einer passenden Hülle schützen und gleichzeitig eine Tastatur erhalten – das bieten die neuen Cases von Zagg.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.