iPad (2018): Neues Apple-Tablet soll im Herbst kommen

Das letzte iPad Pro hat Apple auf der WWDC 2017 vorgestellt
Das letzte iPad Pro hat Apple auf der WWDC 2017 vorgestellt(© 2017 CURVED)

Apple soll derzeit an mehreren neuen Geräten arbeiten. Neben neuen Laptops und einem Desktop-Rechner stehe gegen Ende 2018 auch noch ein neues iPad an, berichtet 9to5Mac unter Berufung auf den Nachrichtendienst Bloomberg.

Handfeste Informationen zum iPad für 2018 gebe es kaum. Es sei allerdings möglich, dass Apple bei dem Gerät den A11-Chip beziehungsweise dessen Tablet-Variante überspringt. Dieser Chipsatz wäre eigentlich an der Reihe, da der Hersteller bei dem im Juni 2017 veröffentlichten iPad Pro den A10X verbaut.

Schnellerer Chipsatz als erwartet?

Zuletzt gingen Insider auch tatsächlich davon aus, dass der unter anderem im iPhone X verbaute Chipsatz in abgewandelter Form als A11X im iPad (2018) zum Einsatz kommen wird. Nun heißt es jedoch, das würde aufgrund des späten Veröffentlichungszeitpunkts gegen Ende des Jahres wenig Sinn ergeben. Stattdessen könnte der Hersteller direkt zum A12X übergehen.

Der A12X wäre eine leistungsfähigere Variante des A12, den Apple vermutlich in den 2018 erscheinenden iPhones einsetzen wird. Auch diesbezüglich widersprechen sich die Berichte. Während KGI Securities davon ausgeht, dass Apple dieses Jahr zwei neue iPhones mit OLED-Display herausbringen wird, behauptet ein anderer Analyst, dass wohl nur ein solches Gerät erscheint.

Welche neuen Laptops Apple dieses Jahr vorstellen wird, ist noch unklar. Ein Refresh des MacBook Pro wäre zwar durchaus mal wieder an der Zeit, doch den letzten Prognosen zufolge soll für das Premium-Notebook dieses Jahr kein größeres Update anstehen.


Weitere Artikel zum Thema
SonarPen: Alter­na­tive zum Apple Pencil für das iPad
Francis Lido1
Der SonarPen funktioniert auch mit älteren iPads
Besitzer älterer iPads können den Apple Pencil nicht verwenden. Der SolarPen soll einwandfrei mit diesen funktionieren und nur 30 US-Dollar kosten.
iPad soll mit iOS 13 einem Compu­ter ähnli­cher werden
Christoph Lübben4
Her damit !16Das iPad und das iPad Pro sollen mit iOS 13 mehrere Tabs in verschiedenen Apps öffnen können
Will Apple das iPad zum Computer machen? Mit iOS 13 soll eine Funktion kommen, die das Öffnen mehrerer Fenster in einer Anwendung ermöglicht.
Office für iPad: Diese neuen Funk­tio­nen sollen die Arbeit erleich­tern
Francis Lido
Das iPad bietet sich immer mehr als Office-Notebook-Ersatz an
Das iPad ermöglicht in Zukunft noch produktiveres Arbeiten. Denn Microsoft spendiert seiner Office Suite für iOS neue Features.