iPad Pro: iOS 9 enthält eine neue Tastatur für größere Displays

Unfassbar !9
Das iPad Pro hätte auf seinem 12,9-Zoll-Display genug Platz für ein paar neue Tasten
Das iPad Pro hätte auf seinem 12,9-Zoll-Display genug Platz für ein paar neue Tasten(© 2014 CURVED)

iOS 9 liefert nach dem Stylus-Tipp und den Kamera-Infos zum iPhone 6s den nächsten Hinweis auf ein kommendes Apple-Gerät: Eine neue Display-Tastatur mit einer Reihe zusätzlicher Tasten sieht aus, als wäre sie wie für das lange spekulierte iPad Pro gemacht.

Da das angebliche 12,9-Zoll-Display des iPad Pro eigentlich genug Platz für eine komplette MacBook-Tastatur bieten würde – wie Ihr auf dem Konzept-Design oben gut sehen könnt –, scheint Apple ziemlich genau das bereits in iOS 9 implementiert zu haben. Den Screenshots von Entwickler Steve Troughton-Smith nach zu urteilen, ist es keine vollständige MacBook-Tastatur, aber das iPad Pro und vielleicht auch ein höher auflösendes iPad Air 3 bekommen offenbar eine Reihe neuer Tasten spendiert.

Ein bisschen mehr Mac fürs iPad Pro

Tatsächlich ist "eine Reihe neuer Tasten" durchaus wörtlich zu nehmen, wie Ihr den Screenshots unter diesem Beitrag entnehmen könnt. Oberhalb der bisherigen Tastatur befindet sich genau das: 13 Tasten mit Symbolen und Satzzeichen. Einige weitere finden sich rechts neben P, L und M, wie von physischen Tastaturen gewohnt; am anderen Ende des Display-Keyboards gibt es neue Tab- und Caps-Lock-Tasten. An deren Stelle befinden sich beim Umschalten auf das alternative Layout ebenfalls neue Rückgängig- und Wiederholen-Buttons. Durch die zusätzlichen Tasten passen sämtliche Symbole auf zwei Tastaturen, unter iOS 8 könnt Ihr noch zwischen drei davon wechseln.

Die Annäherung der iOS 9-Tastatur an ein klassisches MacBook-Keyboard liegt durchaus nahe, wenn das iPad Pro wie erwartet noch mehr Arbeitsgerät werden soll als iPad Air 2 und Co. Übrigens: Das Fehlen von Punkt und Komma auf der ersten Tastaturseite dürfte hoffentlich damit zusammenhängen, das Shift gedrückt ist – in iOS 9 seht Ihr nämlich nur dann große Buchstaben auf dem Display-Keyboard.

iPad Pro Keyboard(© 2015 Twitter/stroughtonsmith)

Weitere Artikel zum Thema
HTC kündigt Android Oreo für HTC U11, U Ultra und HTC 10 an
Christoph Lübben
Das HTC U11 erhält ebenfalls das Update auf Android Oreo
HTC bestätigt Android Oreo für drei aktuelle Smartphones. Updates für andere Geräte des Herstellers sollen folgen.
Apple Car: So wurde aus Project Titan das CarOS
Guido Karsten
iMove
Ein Bericht der New York Times gibt Einblicke in Apples Automobil-Projekt. Meinungsverschiedenheiten sollen zur Planänderung beigetragen haben.
Android 8.0 Oreo macht Drucken endlich einfach: Schluss mit den Plug­ins
Christoph Lübben
Mit Android Oreo sollen Drucker leichter angesteuert werden können
Drucken mit dem Smartphone wird einfacher: Ab Android 8.0 Oreo benötigt Ihr offenbar keine Plugins mehr dafür – dank "Default Printer Service".