iPads für 2014: Analyst erwartet nur ein neues iPad Air

Kommt 2014 nur ein einziges neues iPad-Modell?
Kommt 2014 nur ein einziges neues iPad-Modell?(© 2014 CC: Flickr/othree)

Apples iPad-Familie bekommt in diesem Jahr nicht allzu viel Zuwachs – zumindest wenn es nach Ming-Chi Kuo geht. Der KGI-Securities-Analyst erwartet laut einem Bericht von AppleInsider lediglich ein einziges neues Modell für 2014, nämlich eine zweite Generation des iPad Air. Das spekulierte 12,9-Zoll-Tablet mit Apfel-Logo, das in der Gerüchteküche auch als iPad Pro gehandelt wird, soll in diesem Jahr wahrscheinlich nicht mehr fertig werden. Eine dritte Generation des iPad mini stehe in Apples Prioritäten-Liste noch weiter unten – zumal Kuo mutmaßt, dass das zuletzt eingeführte iPad mini mit Retina-Display den erfolgreichen Start seines Vorgängers nicht wiederholen konnte.

Neues iPad Air erhält Apple A8 und Touch ID

Eine zweite Generation des iPad Air erwartet Kuo pünktlich ein Jahr nach Einführung des Vorgängers zum Ende des dritten Quartal 2014. Dieses soll dann einen neuen Apple A8 als Leistungsträger mitbringen, über dessen Spezifikationen der Analyst jedoch keine Mutmaßungen anstellte. Darüber hinaus werde Touch ID, der Fingerabdruck-Scanner des iPhone 5s, auf einem neuen iPad Air Einzug halten.

iPad Pro mit 12,9-Zoll-Display und überarbeitetem iOS wohl erst 2015

Das Debüt des spekulierten iPad Pro hält Kuo 2014 indes zumindest für unwahrscheinlich, wenn auch nicht ganz ausgeschlossen. Sollte das 12,9-Zoll-iPad noch in diesem Jahr auf den Markt kommen, dann allerdings nur in sehr geringer Stückzahl. Das größere Display des erwarteten Top-Tablets rufe nach einer überarbeiteten Version von iOS, die noch einige Entwicklungszeit in Anspruch nehmen dürfte, so der Analyst. Grund dafür sei nicht zuletzt, dass die Fertigstellung des Betriebssystems für die iWatch weiter oben auf Apples Agenda stehe. Die lange spekulierte Smartwatch hingegen soll Kuo zufolge noch in diesem Jahr ihr Debüt feiern.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth5
Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein.
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten3
Naja !7Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth1
Unfassbar !6Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.