iPads für 2014: Analyst erwartet nur ein neues iPad Air

Apples iPad-Familie bekommt in diesem Jahr nicht allzu viel Zuwachs – zumindest wenn es nach Ming-Chi Kuo geht. Der KGI-Securities-Analyst erwartet laut einem Bericht von AppleInsider lediglich ein einziges neues Modell für 2014, nämlich eine zweite Generation des iPad Air. Das spekulierte 12,9-Zoll-Tablet mit Apfel-Logo, das in der Gerüchteküche auch als iPad Pro gehandelt wird, soll in diesem Jahr wahrscheinlich nicht mehr fertig werden. Eine dritte Generation des iPad mini stehe in Apples Prioritäten-Liste noch weiter unten – zumal Kuo mutmaßt, dass das zuletzt eingeführte iPad mini mit Retina-Display den erfolgreichen Start seines Vorgängers nicht wiederholen konnte.

Neues iPad Air erhält Apple A8 und Touch ID

Eine zweite Generation des iPad Air erwartet Kuo pünktlich ein Jahr nach Einführung des Vorgängers zum Ende des dritten Quartal 2014. Dieses soll dann einen neuen Apple A8 als Leistungsträger mitbringen, über dessen Spezifikationen der Analyst jedoch keine Mutmaßungen anstellte. Darüber hinaus werde Touch ID, der Fingerabdruck-Scanner des iPhone 5s, auf einem neuen iPad Air Einzug halten.

iPad Pro mit 12,9-Zoll-Display und überarbeitetem iOS wohl erst 2015

Das Debüt des spekulierten iPad Pro hält Kuo 2014 indes zumindest für unwahrscheinlich, wenn auch nicht ganz ausgeschlossen. Sollte das 12,9-Zoll-iPad noch in diesem Jahr auf den Markt kommen, dann allerdings nur in sehr geringer Stückzahl. Das größere Display des erwarteten Top-Tablets rufe nach einer überarbeiteten Version von iOS, die noch einige Entwicklungszeit in Anspruch nehmen dürfte, so der Analyst. Grund dafür sei nicht zuletzt, dass die Fertigstellung des Betriebssystems für die iWatch weiter oben auf Apples Agenda stehe. Die lange spekulierte Smartwatch hingegen soll Kuo zufolge noch in diesem Jahr ihr Debüt feiern.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !9Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Android O: Google erlaubt sich vor der Enthül­lung einen Spaß
Guido Karsten
Unfassbar !5Der Codename "Oreo" für Android 8.0 steht noch längst nicht fest
Google lüftet schon bald das Geheimnis und verrät, wofür das "O" von Android O steht. Zunächst erlaubte sich das Unternehmen aber noch einen Scherz.
Apple darf Kino­filme viel­leicht schon 2018 kurz nach der Premiere stre­a­men
Guido Karsten
In Zukunft finden sich unter den Vorschlägen von iTunes womöglich auch brandaktuelle Kinofilme
Apple verhandelt derzeit mit Hollywood-Studios über eine zeitnahe Ausstrahlung neuer Kinofilme. Doch Kinobetreiber sind nicht begeistert von der Idee.