iPads für 2014: Analyst erwartet nur ein neues iPad Air

Apples iPad-Familie bekommt in diesem Jahr nicht allzu viel Zuwachs – zumindest wenn es nach Ming-Chi Kuo geht. Der KGI-Securities-Analyst erwartet laut einem Bericht von AppleInsider lediglich ein einziges neues Modell für 2014, nämlich eine zweite Generation des iPad Air. Das spekulierte 12,9-Zoll-Tablet mit Apfel-Logo, das in der Gerüchteküche auch als iPad Pro gehandelt wird, soll in diesem Jahr wahrscheinlich nicht mehr fertig werden. Eine dritte Generation des iPad mini stehe in Apples Prioritäten-Liste noch weiter unten – zumal Kuo mutmaßt, dass das zuletzt eingeführte iPad mini mit Retina-Display den erfolgreichen Start seines Vorgängers nicht wiederholen konnte.

Neues iPad Air erhält Apple A8 und Touch ID

Eine zweite Generation des iPad Air erwartet Kuo pünktlich ein Jahr nach Einführung des Vorgängers zum Ende des dritten Quartal 2014. Dieses soll dann einen neuen Apple A8 als Leistungsträger mitbringen, über dessen Spezifikationen der Analyst jedoch keine Mutmaßungen anstellte. Darüber hinaus werde Touch ID, der Fingerabdruck-Scanner des iPhone 5s, auf einem neuen iPad Air Einzug halten.

iPad Pro mit 12,9-Zoll-Display und überarbeitetem iOS wohl erst 2015

Das Debüt des spekulierten iPad Pro hält Kuo 2014 indes zumindest für unwahrscheinlich, wenn auch nicht ganz ausgeschlossen. Sollte das 12,9-Zoll-iPad noch in diesem Jahr auf den Markt kommen, dann allerdings nur in sehr geringer Stückzahl. Das größere Display des erwarteten Top-Tablets rufe nach einer überarbeiteten Version von iOS, die noch einige Entwicklungszeit in Anspruch nehmen dürfte, so der Analyst. Grund dafür sei nicht zuletzt, dass die Fertigstellung des Betriebssystems für die iWatch weiter oben auf Apples Agenda stehe. Die lange spekulierte Smartwatch hingegen soll Kuo zufolge noch in diesem Jahr ihr Debüt feiern.

Weitere Artikel zum Thema
iPad Air 2, mini 2 und mini 4 mit mehr Spei­cher – iPad Pro-Preis gesenkt
Michael Keller
Das iPad Pro 9.7 kostet nun bis zu 150 Euro weniger als vorher
Apple hat die Preise für seine Tablets reduziert: Das iPad Pro ist günstiger geworden, während andere Modelle zum gleichen Preis mehr Speicher bieten.
Das neue iPad sieht auch von Innen genau wie ein iPad Air aus
Guido Karsten2
Peinlich !10Das iPad Air (links) und das iPad 9.7 (rechts) sehen sich auch von innen sehr ähnlich
Das neue iPad 9.7 und das alte iPad Air von 2013 sehen sich nicht nur äußerlich sehr ähnlich. Ein Teardown deckt auch Gemeinsamkeiten im Innern auf.
Leiser Abschied: Apple entfernt das iPad mini aus dem Store
Michael Keller
Unfassbar !21Die im Apple Store verbleibenden iPads haben alle ein Retina-Display
Das originale iPad mini wird von Apple im Store nicht mehr angeboten. Die Nachfolger sind aber weiterhin erhältlich.