iPhone 2019: Kopiert Apple ein Audio-Feature des Galaxy Note 9?

Her damit !6
Der Nachfolger des iPhone Xs soll ein besonderes Audio-Feature mitbringen
Der Nachfolger des iPhone Xs soll ein besonderes Audio-Feature mitbringen(© 2019 CURVED)

Das Samsung Galaxy Note 9 kann es, das iPhone 2019 von Apple soll es auch können: sich mit mehreren Geräten gleichzeitig verbinden. Dazu soll in der kommenden iPhone-Generation kein AirPlay 2 nötig sein – die Kopplung erfolgt angeblich via Bluetooth.

Mit dem iPhone 2019 könnt ihr demnach auf zwei Bluetooth-Geräten gleichzeitig Musik übertragen, berichtet das japanische Blog Mac Otakara. Also wäre es beispielsweise möglich, das Audiosignal von dem Smartphone parallel an einen Lautsprecher und auf Kopfhörer zu übermitteln. Außerdem sei es möglich, die Musik simultan auf zwei verschiedenen Kopfhörer abzuspielen und auf diese Weise mit jemandem zu teilen – beispielsweise über AirPods und Powerbeats Pro.

iPhone 2019 mit Dual Audio?

Die Bluetooth-Fähigkeit der nächsten iPhone-Generation soll dem Dual-Audio-Feature ähnlich sein, dass Samsung-Geräte wie das Galaxy Note 9 unterstützen. Auch das Huawei P20 Lite bietet eine ähnliche Funktion an. Allerdings sei noch nicht bekannt, ob alle Modelle des iPhone 2019 diese Möglichkeit mitbringen. Gerüchten zufolge veröffentlicht Apple auch in diesem Jahr drei neue Smartphones, die iPhone Xs, Xs Max und Xr beerben sollen.

Mit dem iPhone 2019 will Apple wieder den Thron des schnellsten Smartphones einnehmen: Der A13-Chip soll der Konkurrenz vor allem in Bezug auf Effizienz und Leistung enteilen. Doch nicht nur in diesem Bereich will Apple punkten, auch das Design steht im Fokus. Angeblich erscheint das iPhone Xr 2 in neuen Farben. Erst kürzlich sind Bilder aufgetaucht, die mutmaßlich die neuen Farbvarianten demonstrieren.


Weitere Artikel zum Thema
"Meine Freunde suchen": Mutter findet dank iPhone-App verschol­lene Toch­ter
Francis Lido
"Meine Freunde suchen" (rechts oben) auf dem iPhone Xs Max
"Meine Freunde suchen" ermöglicht es euch, euren Standort mit anderen iPhone-Nutzern zu teilen. Ein Unfall zeigte nun, wie nützlich das sein kann.
DKB unter­stützt Apple Pay: Ab sofort bezahlt ihr mit dem iPhone
Francis Lido
Auch DKB-Kunden zahlen ab sofort mit Apple Pay
Eine weitere Bank ermöglicht ihren Kunden die Nutzung von Apple Pay: Die DKB lässt euch jetzt mit iPhone und Apple Watch bezahlen.
Handy Repa­ra­tur Kosten: Wie teuer ist die Repa­ra­tur des Smart­pho­nes?
Andreas Marx
Fällt das Smartphone auf den Boden, ist oft professionelle Hilfe geboten.
Eine Reparatur am Smartphone macht manchmal den Kauf eines neuen Smarthphones obsolet. Hier erfahrt ihr, was eine Reparatur kosten kann.