Bestellhotline: 0800-0210021

iPhone 2022 mit Fingerabdrucksensor: Kehrt Touch ID zurück?

iPhone SE 2020
Das iPhone SE 2020 (Bild) ist das aktuellste Apple-Smartphone mit Touch ID (© 2020 CURVED/Christoph Lübben )
9

Apple hat Touch ID größtenteils aus der iPhone-Reihe verbannt. Stattdessen setzen aktuelle Modelle wie das iPhone 12 (hier geht's zum Test) auf die 3D-Gesichtserkennung Face ID. Laut eines Top-Analysten könnte es 2022 aber zu einem Comeback des Fingerabdrucksensors kommen.

Die Gerüchte rund um das iPhone 13 werden immer konkreter. Für die ersten Experten ist es also Zeit, sich direkt auf das iPhone 2022 beziehungsweise iPhone 14 zu stürzen. So auch der bekannte Apple-Analyst Ming-Chi Kuo, wie MacRumors berichtet. So geht er nicht nur davon aus, dass Apple das 2022er Line-Up durchwirbeln wird, sondern auch, dass Touch ID zurück ins iPhone kommt. Das aktuellste Modell, das derzeit noch über einen Fingerabdrucksensor verfügt, ist das iPhone SE (2020). Davon abgesehen hat sich Apple eigentlich mit dem iPhone X von der Technologie verabschiedet.

Touch ID vor Comeback?

Apple sei aber nicht daran interessiert, die kommenden iPhones erneut mit einem klassischen Homebutton auszustatten Ming-Chi Kuo geht stattdessen davon aus, dass Apple Touch-ID in das Display des iPhone 2022 verbauen wird. Diese Position für den Sensor nutzen bereits diverse Android-Smartphones. Samsung führte eine entsprechende Technologie zum Beispiel 2019 mit dem Galaxy S10 in das eigene Flaggschiff-Portfolio ein.

Wir haben aber in diversen Tests bemerkt, dass der Fingerabdrucksensor im Display nicht immer zuverlässig funktioniert. zudem kann es leicht zu Erkennungsproblemen kommen, wenn euer Finger verdreckt oder nass ist. Womöglich ein Grund dafür, weshalb Apple hier bislang nicht auf eine ähnliche Technologie umgestiegen ist. Zudem ist Face ID als Alternative sehr sicher und in der Regel auch komfortabel. Im Prinzip müsst ihr euer iPhone nur in die Hand nehmen und nach oben wischen. Entsperrt ist es durch die 3D-Gesichtserkennung dann schon automatisch.

Unsere Empfehlung

Anzeige
iPhone SE (2020) Schwarz Frontansicht 1
Apple iPhone SE (2020)
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
  • Blau Aktion! +2 GB Extra Daten (exklusiv für Blau Kunden)
  • Kamera mit Portraitmodus(12 MP Weitwinkel)
  • 10 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 25 MBit/s)
mtl./24Monate: 
28,99
einmalig: 
13,00 €
zum Shop

Wieso also zurück zu Touch ID, wenn Face ID so gut funktioniert? Einen möglichen Grund hat die Corona-Pandemie womöglich geliefert. Hier hat der Fingerabdrucksensor durchaus seine Vorteile. Wer sein Gesicht durch eine Maske verdeckt, kann Face ID nämlich nicht nutzen. Abhilfe schafft hier nur die Apple Watch, die in in einem solchen Fall das Entsperren übernehmen kann. Wer die Smartwatch aber nicht besitzt, muss auf den Entsperr-Code ausweichen. Komfortabler wäre da natürlich ein Fingerabdrucksensor.

Gerüchte um neues iPhone SE

Das Comeback von Touch ID ist aber wohl nicht die einzige Sache, die uns Apple 2022 bieten soll: Laut Ming-Chi Kuo kommt für das iPhone SE im Frühjahr 2022 ein Update. So soll sich das neue iPhone SE als günstigstes Apple-5G-Smartphone am Markt positionieren. Wie das Smartphone aussehen und was es sonst noch für Features mitbringen könnte, ist noch nicht bekannt. Hier dürfte uns aber mit Glück die Gerüchteküche in den kommenden Monaten aushelfen. Wir sind gespannt.

iPhone 11 violett Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 11
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
28,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone 12 Blau Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12
+ o2 Free M 20 GB
mtl./24Monate: 
57,49
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema