iPhone 5s: Display-Austausch kommt auch nach Europa

Her damit !9
Ein neues Display kann ein iPhone 5s nach ausgiebiger Verwendung deutlich aufwerten
Ein neues Display kann ein iPhone 5s nach ausgiebiger Verwendung deutlich aufwerten(© 2014 CURVED)

Das Display des iPhone 5s konnten Besitzer bisher nicht so einfach austauschen lassen. In den USA und Kanada soll dies nun aber für den relativ günstigen Preis von 150 Dollar zum ersten Mal möglich sein – und wie es scheint, wird der Service auch auf den europäischen Markt ausgeweitet.

Ab dem 11. August sollen auch iPhone-Besitzer in Europa Ihr Display ersetzen können, berichtet 9to5Mac. Der Umtausch soll in allen offiziellen Apple Stores möglich sein. Zu dem Preis für das neue Display gibt es keine genauen Angaben; er soll sich aber in einem zum US-Preis vergleichbaren Rahmen bewegen. Demzufolge kann von etwa 120 Euro ausgegangen werden.

Kurz vor Release des iPhone 6

Sicherlich gibt es viele Nutzer, deren iPhone 5s ein neues Display vertragen könnte. Ein angeknackstes Display mindert den Nutzen des Smartphones doch erheblich – und ein vollständiger Umtausch des alten iPhone 5s gegen ein neues kostet bei Apple etwa doppelt so viel, wie der nun angebotene Austausch des Bildschirms.

Die Frage ist, welche Strategie Apple mit dem Service verfolgt: Es wäre möglich, dass das Unternehmen aus Cupertino noch einmal die Möglichkeiten ausschöpfen will, mit dem iPhone 5s Geld zu verdienen. Trotzdem ist es ein nettes Gimmick – vor allem für die Menschen, die nicht vorhaben, sich ein Apple iPhone 6 zuzulegen.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon führt virtu­elle Dash Buttons für Mobil­ge­räte und Deskto­psys­teme ein
So sollen die digitalen Dash Buttons aussehen
Nachschub auf Knopfdruck: Die Dash Buttons sollen jetzt auch in virtueller Form unkompliziert Käufe bei Amazon ermöglichen – bald auch in Deutschland?
Asus ZenFone 4: Release für Mai 2017 erwar­tet
Auf diesen Abbildungen soll eines der Smartphones aus der ZenFone 4-Familie zu sehen sein
Die ZenFone 4-Modelle könnten im Mai 2017 auf den Markt kommen. Wann die Smartphones allerdings vorgestellt werden, ist noch nicht bekannt.
Galaxy S8 erhält ähnli­ches Kühl­sys­tem wie das Galaxy S7
Guido Karsten
Im Galaxy S7 sorgt eine spezielle Leitung für die Verteilung der Abwärme des Chipsatzes
Mit dem Galaxy S7 hat Samsung eine neue Kühlvorrichtung eingeführt. Beim Galaxy S8 soll nun offenbar eine ähnliche Lösung zum Einsatz kommen.