iPhone 5SE könnte erst Ende März vorgestellt werden

Her damit !7
Das iPhone 5SE in einem Konzept neben dem iPhone 7 und iPhone 7 Plus
Das iPhone 5SE in einem Konzept neben dem iPhone 7 und iPhone 7 Plus(© 2016 CURVED/labs)

Keynote zu einem späteren Zeitpunkt: Bislang hieß es, dass Apple das iPhone 5SE zusammen mit dem neuen iPad auf einem Event am 15. März 2016 der Öffentlichkeit vorstellen wird. Nun besagen Gerüchte, dass die Präsentation des 4-Zoll-Smartphones knapp eine Woche später erfolgen soll.

Demnach wird Apple das iPhone 5SE am 22. März enthüllen, berichtet GSMArena unter Berufung auf eine Quelle aus Südkorea. Da das Unternehmen aus Cupertino bislang noch keine Einladungen für eine solche Veranstaltung verschickt hat, kann weiterhin nur spekuliert werden, ob und wann die Geräte tatsächlich präsentiert werden.

iPad Pro statt iPad Air 3

Derweil heißt es, dass Apple sein neues Tablet nicht unter dem Namen iPad Air 3 auf den Markt bringen wird. Stattdessen soll das Gerät als kleinere Version des iPad Pro veröffentlicht werden. Die Displaydiagonale des Tablets wird den Gerüchten zufolge 9,7 Zoll betragen; die übrige Ausstattung soll der des 12,9-Zoll-Tablets gleichen. Folgerichtig wird das Gerät auch die Verwendung des Apple Pencil und eine kleinere Ausführung des Smart Keyboards unterstützen.

Jüngste Mutmaßungen zum iPhone 5SE  besagen, dass in dem 4-Zoll-Smartphone der A9-Chip von Apple als Herzstück verbaut sein soll, der auch das iPhone 6s antreibt. Erst kürzlich sind verschiedene Zeichnungen aufgetaucht, die sowohl eine Ähnlichkeit des Designs zum iPhone 5s als auch zum iPhone 6s nahelegen. Wie das iPhone 5SE aussehen könnte, zeigt ein Konzept des Designers Martin Hajek, das dieser für Curved/labs erstellt hat.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Her damit !9Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.
Samsung Galaxy A5 und Co sollen Edge-Displays erhal­ten
Guido Karsten1
Her damit !6Das Galaxy A5 (2016) besitzt noch ein starres AMOLED-Display ohne Biegungen
Samsung soll in Zukunft noch mehr auf OLED-Bildschirme setzen als bisher. Gerade Mittelklasse-Geräte wie das Galaxy A5 sollen davon profitieren.