iPhone 5SE soll doch flotten iPhone 6s-Chip Apple A9 erhalten

Supergeil !29
Apple iPhone 6s A9 Prozessor
Apple iPhone 6s A9 Prozessor(© 2015 Apple)

Wie wir erst kürzlich erfahren haben, will Apple angeblich schon im März das erwartete 4-Zoll-iPhone offiziell unter der Bezeichnung iPhone 5SE vorstellen. Mittlerweile gibt es sogar ein Foto, auf dem das Gerät zu sehen sein soll. Wie die für gewöhnlich gut informierten Quellen von 9to5Mac nun verraten haben, erhält das Smartphone aber eine hochwertigere Ausstattung als zunächst angenommen.

Herzstück des kompakten iPhone 5SE soll demnach nicht Apples A8-Prozessor werden, den wir aus dem iPhone 6 kennen, sondern der Nachfolger Apple A9 mitsamt des passenden Koprozessors M9. Die Gerüchte über den Einsatz des älteren Chips sollen demnach dadurch zustande gekommen sein, dass Apple unterschiedliche Prototypen des iPhone 5SE am Apple-Campus testet.

Chip-Upgrade kommt Siri zugute

Dass Apple auf den neueren A9-Chip zurückgreift, ergibt schon deswegen Sinn, weil ein halbes Jahr nach dem iPhone 5SE bereits das iPhone 7 mit Apples nächstem Chip erscheinen sollte. Würde der Chip des iPhone 6 im 4-Zoll-iPhone zum Einsatz kommen, wäre das Gerät kurze Zeit nach dem Release bereits zwei Generationen älter als das Spitzenmodell.

Neben der besseren Performance gibt es aber noch einen weiteren guten Grund, den neueren A9-Prozessor samt Koprozessor zu verwenden. Der M9-Chip ist es nämlich, der es dem iPhone 6s erlaubt, jederzeit auf den Zuruf "Hey Siri" zu achten. Wird das aktuelle Duo aus A9 und M9 also im iPhone 5SE verbaut, dann dürfte auch das neue 4-Zoll-iPhone es Euch erlauben, Siri jederzeit per gesprochenem Befehl zu aktivieren.

Weitere Artikel zum Thema
Poké­mon GO: Hallo­ween-Update mit neuen Poké­mon und Boni
Christoph Lübben
Pokémon GO startet ein Halloween-Event
Es wird gruselig in Pokémon GO: Das Halloween-Update hat viele Geister-Pokémon im Gepäck, die Ihr in der freien Wildbahn fangen könnt.
Nokia 8 mit 6 GB RAM ist ab sofort in Deutsch­land verfüg­bar
Francis Lido2
Das Nokia 8 in "Polished Blue"
HMD hat eine weitere Ausführung des Nokia 8 veröffentlicht. Diese verfügt neben 6 GB RAM auch über 128 GB internen Speicher.
iPhone X mit Echt­gold kostet über 3000 Euro
Christoph Lübben
Legend bietet das iPhone X in den Varianten "Momentum", "Corium" und "Aurum" an  (von links nach rechts)
Das iPhone X mit Gold, Diamanten oder exotischem Leder: Ein finnischer Hersteller bietet teure Luxus-Varianten inklusive Gold-EarPods an.