iPhone 6: A8-Prozessor soll Akkulaufzeit verlängern

Her damit !56
Noch weiß niemand, wie das iPhone 6 wirklich aussehen wird. Der Einsatz des A8-Chips gilt jedoch als sicher
Noch weiß niemand, wie das iPhone 6 wirklich aussehen wird. Der Einsatz des A8-Chips gilt jedoch als sicher(© 2014 Martin Hajek)

Das iPhone 6 wird nicht nur in Sachen Display neue Wege gehen. Wie 9to5Mac berichtet, soll Apples neue Prozessorgeneration um den A8 als Ein-Chip-System vor allem auf Effizienz hin optimiert sein. Nur geringfügig schneller als der Vorgänger soll der A8 weniger Strom verbrauchen und dennoch mehr Leistung erbringen können.

Die Vergrößerung des iPhone 6 bringt einige technische Hürden mit sich, die in Cupertino gelöst werden müssen: Beide vermuteten Versionen des nächsten iOS-Smartphones sind mit 4,7 und 5,5 Zoll Bildschirmdiagonale zwar recht groß aber trotzdem sehr flach. Wenig Volumen für einen großen Akku trifft also auf ein stromfressendes Display. Gleichzeitig benötigt das Gerät mit der erwarteten Vervierfachung der Bildpunkte auf 1704 x 960 Pixel mehr Rechenleistung, um weiterhin flüssig arbeiten zu können.

A8: Neue Chip-Generation für iDevices

Ein mehrkerniger, energieeffizienter Hauptprozessor ist eine naheliegende Lösung für das Energieproblem. Den in Cupertino entwickelten A8-Prozessor sollen laut Gerüchten Samsung oder TSMC für Apple fertigen. Er soll als Ein-Chip-System viele Funktionen in sich vereinen und trotz einer hohen Taktung – es werden 2,6 GHz vermutet – Platz und Energie sparen können. Nicht nur im iPhone 6, sondern auch in künftigen iPad-Generationen soll der neue Prozessor Anwendung finden und das mit hoher Sicherheit noch in diesem Jahr.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi Mix im Test: Rand­los glück­lich? [mit Video]
Jan Johannsen4
Her damit !11Xiaomi Mi Mix mit viel Display auf der Vorderseite
Riesiges Display, kaum Rand und ein Gehäuse aus Keramik: Xiaomi traut sich beim Xiaomi Mi Mix viel. Ob es sich gelohnt hat, verrät der Test.
Moto Z: Android Nougat ist da – weitere Upda­tes noch vor Weih­nach­ten
Das Android Nougat-Update für das Moto Z soll nun in Deutschland ausrollen
Android Nougat für Moto Z und Co.: Hersteller Lenovo versorgt noch vor Weihnachten gleich mehrere Geräte mit dem aktualisierten Betriebssystem.
Galaxy S8: Angeb­lich ohne Kopf­hö­rer-Anschluss und mit 2K-Display
1
Das Galaxy S8 soll wie in diesem Konzept nur schmale oder gar keine Display-Ränder besitzen
Kein Kopfhöreranschluss und kein 4K: Zum Galaxy S8 gibt es gleich mehrere neue Gerüchte – die Quelle spricht sogar von "exklusiv bestätigt".