iPhone 6: A8-Prozessor soll Akkulaufzeit verlängern

Her damit !56
Noch weiß niemand, wie das iPhone 6 wirklich aussehen wird. Der Einsatz des A8-Chips gilt jedoch als sicher
Noch weiß niemand, wie das iPhone 6 wirklich aussehen wird. Der Einsatz des A8-Chips gilt jedoch als sicher(© 2014 Martin Hajek)

Das iPhone 6 wird nicht nur in Sachen Display neue Wege gehen. Wie 9to5Mac berichtet, soll Apples neue Prozessorgeneration um den A8 als Ein-Chip-System vor allem auf Effizienz hin optimiert sein. Nur geringfügig schneller als der Vorgänger soll der A8 weniger Strom verbrauchen und dennoch mehr Leistung erbringen können.

Die Vergrößerung des iPhone 6 bringt einige technische Hürden mit sich, die in Cupertino gelöst werden müssen: Beide vermuteten Versionen des nächsten iOS-Smartphones sind mit 4,7 und 5,5 Zoll Bildschirmdiagonale zwar recht groß aber trotzdem sehr flach. Wenig Volumen für einen großen Akku trifft also auf ein stromfressendes Display. Gleichzeitig benötigt das Gerät mit der erwarteten Vervierfachung der Bildpunkte auf 1704 x 960 Pixel mehr Rechenleistung, um weiterhin flüssig arbeiten zu können.

A8: Neue Chip-Generation für iDevices

Ein mehrkerniger, energieeffizienter Hauptprozessor ist eine naheliegende Lösung für das Energieproblem. Den in Cupertino entwickelten A8-Prozessor sollen laut Gerüchten Samsung oder TSMC für Apple fertigen. Er soll als Ein-Chip-System viele Funktionen in sich vereinen und trotz einer hohen Taktung – es werden 2,6 GHz vermutet – Platz und Energie sparen können. Nicht nur im iPhone 6, sondern auch in künftigen iPad-Generationen soll der neue Prozessor Anwendung finden und das mit hoher Sicherheit noch in diesem Jahr.


Weitere Artikel zum Thema
Android 8.0 Oreo ist offi­zi­ell
Marco Engelien10
UPDATEAndroid O heißt Android 8.0 Oreo.
Google hat die fertige Version seines nächsten Betriebssystems offiziell vorgestellt und enthüllt, wofür das "O" steht: Android 8.0 Oreo.
Exper­ten gesucht: Apple versteckt Stel­len­aus­schrei­bung auf gehei­mer Seite
Lars Wertgen
Für einige Stellenangebote lässt Apple sich offenbar ganz besondere Tests einfallen
Apple sucht neue Entwickler und zeigt sich in der Stellenausschreibung zugleich anspruchsvoll und kreativ. Zunächst muss die Anzeige gefunden werden.
WhatsApp inte­griert prak­ti­sche Such­funk­tion für Chats und Grup­pen
Guido Karsten
Apps
Die Macher von WhatsApp arbeiten derzeit an einer verbesserten Suchfunktion. Mit ihr sollt Ihr in Zukunft gezielt Eure Chats durchstöbern können.