Bestellhotline: 0800-0210021

iPhone 6: A8-Prozessor soll Akkulaufzeit verlängern

Noch weiß niemand, wie das iPhone 6 wirklich aussehen wird. Der Einsatz des A8-Chips gilt jedoch als sicher
Noch weiß niemand, wie das iPhone 6 wirklich aussehen wird. Der Einsatz des A8-Chips gilt jedoch als sicher (© 2014 Martin Hajek )
69
profile-picture

15.05.14 von

Marten Zabel

Das iPhone 6 wird nicht nur in Sachen Display neue Wege gehen. Wie 9to5Mac berichtet, soll Apples neue Prozessorgeneration um den A8 als Ein-Chip-System vor allem auf Effizienz hin optimiert sein. Nur geringfügig schneller als der Vorgänger soll der A8 weniger Strom verbrauchen und dennoch mehr Leistung erbringen können.

Die Vergrößerung des iPhone 6 bringt einige technische Hürden mit sich, die in Cupertino gelöst werden müssen: Beide vermuteten Versionen des nächsten iOS-Smartphones sind mit 4,7 und 5,5 Zoll Bildschirmdiagonale zwar recht groß aber trotzdem sehr flach. Wenig Volumen für einen großen Akku trifft also auf ein stromfressendes Display. Gleichzeitig benötigt das Gerät mit der erwarteten Vervierfachung der Bildpunkte auf 1704 x 960 Pixel mehr Rechenleistung, um weiterhin flüssig arbeiten zu können.

A8: Neue Chip-Generation für iDevices

Ein mehrkerniger, energieeffizienter Hauptprozessor ist eine naheliegende Lösung für das Energieproblem. Den in Cupertino entwickelten A8-Prozessor sollen laut Gerüchten Samsung oder TSMC für Apple fertigen. Er soll als Ein-Chip-System viele Funktionen in sich vereinen und trotz einer hohen Taktung – es werden 2,6 GHz vermutet – Platz und Energie sparen können. Nicht nur im iPhone 6, sondern auch in künftigen iPad-Generationen soll der neue Prozessor Anwendung finden und das mit hoher Sicherheit noch in diesem Jahr.

iPhone 12 Pro mit AirPods Pro Grau Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12 Pro + O2 Free M Boost 40 GB + Apple AirPods Pro
mtl./24Monate: 
79,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone 12 mit AirPods Pro Schwarz Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12 + O2 Free M Boost 40 GB + Apple AirPods Pro
mtl./24Monate: 
67,99 €
62,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema