iPhone 6: Fotos womöglich finaler Geräte geleakt

Supergeil !61
Könnte hier erstmals das finale iPhone 6-Design zu sehen sein?
Könnte hier erstmals das finale iPhone 6-Design zu sehen sein?(© 2014 Toranji)

Hat Google Glass geholfen, Aufnahmen vom finalen iPhone 6-Design zu ergattern? Ein Leak, der auf der iranischen Seite Toranji.ir online gestellt und dort von phoneArena entdeckt wurde, behauptet dies zumindest – und die Bilder sehen durchaus nach dem aus, was Dummys und Co. bisher erwarten lassen, wenn auch mit einigen Abweichungen.

Im Detail zeigen die Bilder offenbar Ausschnitte einer Art von Präsentation des iPhone 6, bei der im Vergleich zu den bisherigen Leaks ein deutlich "fertiger" aussehendes Gerät gezeigt wurde. Gut zu erkennen ist der vom iPhone 5s bekannte Doppelblitz mit zwei unterschiedlich eingefärbten LEDs – diesen ließen bisherige Leak-Bilder mit ihren runden Blitz-Aussparungen zumeist vermissen und deren Glaubwürdigkeit zweifelhaft erscheinen. Vom iPhone 5s unterscheidet sich das Gerät auf den Schnappschüssen durch seine sichtbar schmaleren Display-Rahmen doch recht deutlich, auch wenn es nicht so stark von der Apple-typischen Design-Sprache abweicht wie zuvor kursierende Leak-Bilder.

Unterschiede zu vorigen Leak-Bildern erkennbar

Die abgerundeten Kanten, die das iPhone 6 auf anderen Leak-Fotos so sehr von seinem Vorgänger abgehoben hatten, sind aufgrund der mäßigen Bildqualität und natürlich der Perspektive nicht wirklich zu erkennen. Aber auch andere Details werfen Fragen auf: Etwas mysteriös ist die Öffnung oberhalb der "Hörmuschel", bei der es sich wohl um die Frontkamera handeln dürfte, deren auffällige Größe aber etwas überrascht.

Leider sind die Aufnahmen nicht besonders scharf und zudem bläulich verfärbt, was auch auf Schnappschüsse von einem Computerbildschirm zurückzuführen sein könnte. Weiterhin sehen die Bilder danach aus, als habe der Fotograf stark darauf achtgegeben, nicht auf frischer Tat ertappt zu werden. Wieso derjenige für seine Mission aber unbedingt auf die nicht gerade super-unauffällige Datenbrille Google Glass zurückgreifen musste, erscheint schleierhaft.


Weitere Artikel zum Thema
Runkee­per: Update erlaubt Apple Watch-Nutzern GPS-Tracking ohne iPhone
1
Die Apple Watch Series 2 kann Eure Läufe mit Runkeeper durch das GPS-Modul auch ohne iPhone tracken
Für die App Runkeeper rollt ein neues Update aus: Künftig greift die Software auf das in der Apple Watch Series 2 integrierte GPS-Modul zurück.
Apple Watch Series 2: Vier neue Werbe­spots pünkt­lich zur Weih­nachts­zeit
1
Die Apple Watch Series 2 als Weihnachtsgeschenk
Pünktlich zu den Weihnachts-Feiertagen hat Apple vier Clips veröffentlicht, um die Apple Watch Series 2 und deren Funktionen zu bewerben.
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Supergeil !19Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.