iPhone 6 Plus von Innen: iFixit bestätigt 2915-mAh-Akku

Her damit !37
Auch der Akku des iPhone 6 Plus ist gewachsen
Auch der Akku des iPhone 6 Plus ist gewachsen(© 2014 CURVED)

Mehr Akku-Power für das iPhone 6 Plus: Nach guter alter Tradition hat sich das Team von iFixit Apples neuestes iPhone zur Brust genommen und zum ersten Mal für alle sichtbar in seine Einzelteile zerlegt. Dabei offenbart das iPhone 6 Plus besonders bezüglich seiner Akku-Leistung eine angenehme Überraschung.

Was Gerüchte bisher angedeutet haben, hat sich jetzt bestätigt. Das iPhone 6 Plus mit 5,5-Zoll-Display verfügt über einen Akku mit satten 2915 mAh. Der bringt damit fast die doppelte Kapazität der 1560-mAh-Einheit im iPhone 5s mit und ist sogar leicht größer als der 2800-mAh-Akku im Samsung Galaxy S5. Das kleinere iPhone 6 mit 4,7-Zoll-Display kann da leider nicht mithalten. In ihm verrichtet vermutlich lediglich eine 1810-mAh-Batterie ihren Dienst. Nach dem Sezieren des iPhone 6 Plus wird sich iFixit vermutlich auch schon bald das 4,7-Zoll große iPhone 6 zur Brust nehmen. Spätestens dann wissen wir auch über dessen Innenleben und den verbauten Akku Bescheid.

iPhone 6 Plus mit größerem Durchhaltevermögen

iPhone 6 Plus-Besitzer dürfen sich gerade im Vergleich mit dem iPhone 5s über eine angenehm erhöhte Akkulaufzeit. So kann Apple mit einer Sprechzeit von 24 Stunden und 384 Stunden Stand-by-Zeit werben. Damit nähert sich das iPhone 6 Plus in Sachen Akkuladung auch dicht an die Werte an, die das LG G3 mit 3000 und das Samsung Galaxy Note 3 mit sogar 3200 mAh vorgelegt haben. Da die wichtigere Akkulaufzeit allerdings nur bedingt mit der Akkukapazität zusammenhängt, muss sich im Praxistest des iPhone 6 Plus zeigen, ob die Konkurrenzmodelle mit ihren größeren Batterien auch länger durchhalten – wir haben damit schon mal angefangen.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone-Nutzer wech­seln angeb­lich immer selte­ner das Modell
Guido Karsten
Über die Nachfolger des iPhone XR und des iPhone XS ist noch nicht viel bekannt
Nur wenige iPhone-Besitzer wechseln noch jährlich oder alle zwei Jahre ihr Smartphone. Ein Analyst erwartet, dass sich das auch 2019 nicht ändert.
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff
UPDATEPeinlich !13Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.
Google Gboard: iOS-Version lässt euch jetzt jeden Tasten­druck spüren
Christoph Lübben
Die Gboard-Tastatur gibt es schon seit geraumer Zeit für iPhones
Gboard lässt euch mehr spüren: Via Update bekommt die Google-Tastatur für iPhones das haptische Feedback.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.