iPhone 6: Touch-Panels schuld an Release-Verschiebung?

Nicht meins8
Touch-Panel und Hülle sollen Schuld an einem späteren iPhone 6-Release sein
Touch-Panel und Hülle sollen Schuld an einem späteren iPhone 6-Release sein(© 2014 NWE)

Die Veröffentlichung des Apple iPhone 6 findet offenbar wirklich später statt, als es bei den zuletzt erschienenen Modellen der Fall war – zumindest, wenn der renommierte Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities recht behält. Seiner Meinung nach erscheint nämlich nur eines der beiden erwarteten Geräte im Oktober und schuld sollen Probleme bei der Herstellung sein.

Demnach würde wahrscheinlich das kleinere Modell mit 4,7-Zoll-Display im Oktober den Markt erreichen, berichtet GforGames. Die 5,5-Zoll-Variante hingegen soll frühestens Ende Dezember 2014 erhältlich sein, wahrscheinlich sogar erst Anfang 2015.

Gehäuse und Touch-Panels als Ursache?

Bereits im Juni hatte es Gerüchte gegeben, dass sich der Release des iPhone 6 aufgrund von Lieferschwierigkeiten verzögern könnte; offenbar hat es Apple in der Zwischenzeit nicht geschafft, die Fehlerquellen in der Kette der Zulieferer zu beseitigen. Laut Ming-Chi Kuo sollen in erster Linie die Touch-Panels des iPhone 6 Probleme bereiten. Auch die Produktion des Gehäuses soll demnach schwieriger sein, als in den Plänen von Apple vorgesehen. Ein Beleg für die Probleme der Zulieferer lässt sich auf dem Aktienmarkt finden: So sind dort beispielsweise die Kurse von Apple-Zulieferer Foxconn und Casetek in der letzten Zeit deutlich gefallen.

Es bleibt abzuwarten, ob sich die neuen Vorhersagen zum iPhone-6-Release bewahrheiten. Bereits vor kurzem gab es Gerüchte, dass ein großes Apple-Event im Oktober stattfinden könnte. Womöglich wird das iPhone 6 also wirklich erst im Oktober erscheinen und im schlimmsten Falle nur in der kleinen 4,7-Zoll-Fassung.


Weitere Artikel zum Thema
Mit iPhone 6 geschos­se­nes Foto gewinnt Wett­be­werb
Michael Keller
Her damit8Das iPhone 6 ist 2019 schon etwas in die Jahre gekommen
Das iPhone 6 ist im Jahr 2014 erschienen – und kann immer noch hervorragende Fotos machen, wie ein aktueller Wettbewerb gezeigt hat.
iOS 12: Diese iPhone-Modelle könn­ten das Update erhal­ten
Christoph Lübben
Smart13Das iPhone 5s soll selbst das Update auf iOS 12 noch erhalten
Fünf Jahre alt und trotzdem kommt die Aktualisierung? Technisch ist das Update auf iOS 12 wohl selbst auf einem iPhone 5s möglich.
Galaxy S21: Hat Samsung zu viel Respekt vor dem iPhone 12 Pro?
Francis Lido
Das Galaxy S20 Ultra ist bislang das letzte Samsung-Smartphone mit ToF-Sensor
Wegen Apple soll Samsung beim Galaxy S21 auf ein Feature verzichten. Offenbar scheut der Hersteller den Vergleich mit dem iPhone 12 Pro.